Du bist hier
Home > Branchen Insider > Weiterbildung: ÖHV-Lehrgang für Online-Marketing

Weiterbildung: ÖHV-Lehrgang für Online-Marketing

ÖHV Lehrgang Online Marketing
In acht Tagen vermitteln Experten im Rahmen des ÖHV-Lehrgangs für Online Marketing praxisrelevantes Wissen zu den Themen Ertragsmanagement, Online-Vertrieb und Social Media. Zielgruppe sind Unternehmer, Geschäftsführer, Abteilungsleiter und Mitarbeiter aus den Bereichen Verkauf, Marketing, Reservierung oder Social Media-Beauftragte.

Mit gezieltem Revenue Management und optimiertem Vertrieb im Wettbewerb bestehen: Das Wissen darüber und alle hierfür notwendigen Werkzeuge werden beim neuen ÖHV-Lehrgang „Online Marketing und Revenue Management“ vermittelt.

„Mit der Steuerreform kommt einiges auf die Hotellerie zu. Jetzt den Kopf in den Sand zu stecken bringt aber nichts“, ist Christoph Taussig, Produktmanager Weiterbildung der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV), überzeugt. „Optimierte Preisgestaltung und gezielter Vertrieb sind nun wichtiger denn je“, verweist Taussig auf den neuen, im Mai startenden ÖHV-Lehrgang „Online Marketing und Revenue Management“.

Kompaktes Wissen zu Online-Vertrieb und Social Media

In nur acht Tagen vermitteln dort anerkannte Experten theoretisches und praxisrelevantes Wissen wie auch hilfreiche Tipps rund um die Themen Ertragsmanagement, Online-Vertrieb und Social Media. Zielgruppe sind Unternehmer, Geschäftsführer, Abteilungsleiter und Mitarbeiter aus den Bereichen Verkauf, Marketing, Reservierung und Front Office, Revenue Manager, Social Media-Beauftragte sowie Interessenten, die auf dem Gebiet bereits erste Erfahrung sammeln konnten und sich durch punktuelle Weiterbildung spezialisieren möchten.

Der Kampf um den Gast wird immer härter, die Belastungen der Steuerreform verschärfen die Wettbewerbssituation weiter. Panikreaktionen seien aber genau der falsche Weg, erklärt Bianca Spalteholz, renommierte Revenue Management und Vertriebsexpertin sowie Vortragende beim ÖHV-Lehrgang. „Preisdurchsetzung heißt Durchhaltevermögen, Revenue Management ist Steuerung. Nachfrage darf nicht durch Preisreduktion erzeugt werden, sondern durch gute Produkte“, so Spalteholz.

Dynamisches Pricing als Erfolgsfaktor

Wer sich in der Preisfindung bis jetzt am Nachbarn orientiert hat, sollte rasch umdenken. Dynamisches Pricing, basierend auf der Kenntnis über das eigene Produkt, die Mitbewerber und Quellenmärkte, zeichnet den erfolgreichen Hotelier von morgen aus. Mit steigender Anzahl von Online-Buchungen und den damit verbunden Kosten, rückt der Direktvertrieb über die eigene Hotelwebsite immer stärker ins Zentrum des Vertriebs-Mixes.

„Ziel muss sein, das richtige Produkt, zur richtigen Zeit, zum richtigen Preis, über einen adäquaten Social Media Kanal zu vermarkten und dem richtigen Kunden über den richtigen Reservierungskanal zu verkaufen“, erklärt Taussig. „Erfolgreich ist, wem das Zusammenspiel eines optimierten und zielgerichteten Webauftritts, einer durchdachten Online-Vertriebsstrategie, regelmäßiger Social Media-Kommunikation und der richtige Umgang mit Hotelbewertungen gelingt. Dabei hilft der neue ÖHV-Lehrgang – garantiert.“

Frühjahrs-Lehrgang für „Online Marketing & Revenue Management“: Modul 1: Dienstag, 19., bis Freitag, 22. Mai, im Best Western Premier Kaiserhof, Kitzbühel. Modul 2: Montag, 8., bis Donnerstag, 11. Juni, Hotel eva, VILLAGE, Oberdorf 218, Saalbach.

Herbst-Lehrgang für „Online Marketing & Revenue Management“: Modul 1: Montag, 7., bis Donnerstag, 10. September, Maiers Hotel Oststeirischer Hof, Söchau 3, Söchau. Modul 2: Dienstag, 22., bis Freitag, 25. September, Wildkräuterhotel Steinschalerhof, Warth 20, Rabenstein im Dirndltal.

Weitere Informationen und Anmeldung: www.oehv.at/lory

 

Top