Du bist hier
Home > Branchen Insider > Termine > Jetzt anmelden: ÖHV-Kongress als Branchentreff für Vordenker

Jetzt anmelden: ÖHV-Kongress als Branchentreff für Vordenker

ÖHV Kongress Jänner Anmeldung
Dr. Markus Gratzer, Generalsekretär der Österreichischen Hoteliervereinigung, lädt zum ÖHV-Kongress von 15. bis 17. Jänner nach Bad Ischl.

Der ÖHV-Kongress 2017 steht ganz im Zeichen des Vor- und Querdenkens. Von Sonntag, dem 15., bis Dienstag, dem 17. Jänner 2017, wird er im Kongress & TheaterHaus Bad Ischl über die Bühne gehen. Wer sich bis 2. Dezember anmeldet, erhält einen Frühbucherbonus von zehn Prozent.

Die ÖHV (Österreichische Hoteliervereinigung) bietet Vordenkern eine Plattform und will damit noch mehr Mitglieder zu Ideengebern machen. Diese nehmen Chancen wahr und lösen Probleme effektiver und auf unkonventionelle Weise.

Auch im Tourismus gibt es solche Vordenker, die Rahmenbedingungen neu definieren. „Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um mit den ÖHV-Betrieben, darunter viele Marktführer in ihrem Segment und ihrer Region, einen Schritt weiterzugehen: Wir zeigen ihnen, wie sie die Spielregeln aufstellen“, erklärt Dr. Markus Gratzer, Generalsekretär der Österreichischen Hoteliervereinigung.

Sein Ziel: „Jeder Teilnehmer soll das Rüstzeug mitnehmen, das ihn zum ,GameChanger‘ macht.“ Bei bis zu 600 Kongressteilnehmern wäre dies eine Garantie dafür, dass der Markt in Schwung kommt.

Querdenker und das Geheimnis ihres Erfolges

Der ÖHV-Hotelierkongress 2017 holt Wegbereiter aus den unterschiedlichsten Bereichen auf die Bühne, die alle ein Erfolgsgeheimnis gemeinsam haben: die Kunst des Querdenkens. Sven Gábor Jánszky, Leiter des „2b Ahead ThinkTanks“ mit Sitz in Leipzig, stellt die interessantesten Querdenker unserer Zeit vor und liefert eine Anleitung zum Bessermachen und Weltverändern.

Bodo Janssen, Geschäftsführer von Upstalsboom, haben die vernichtenden Ergebnisse einer Mitarbeiterbefragung so betroffen gemacht, dass er begann, über Führung zu „meditieren“. Bald beschritt er mit seinen Mitarbeitern einen neuen Weg – wie dieser aussieht und wie er mit Wertschätzung mehr Wertschöpfung erzielt, berichtet er in Bad Ischl.

Wie Crowdfunding, ein neuer Ansatz in Sachen Finanzierung jenseits der klassischen Kreditmärkte, funktioniert, präsentiert Mag. Wolfgang Kleemann, Geschäftsführer der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank, am Beispiel der Plattform „we4tourism“: Sie bringt Unternehmer und Investoren zusammen und ermöglicht Tourismusbetrieben Kapital aus alternativen Finanzierungsquellen.

Weitere Informationen zum Programm und Anmeldung: www.hk17.at

Top