Du bist hier
Home > Branchen Insider > Oberösterreich: Zu Ostern auf die Piste!

Oberösterreich: Zu Ostern auf die Piste!

Oberösterreich Ostern Tourismus
Winterliche Verhältnisse in den Bergen locken Skifans zu Ostern nach Oberösterreich. Neben dem Sonnenskilauf sind auch (Winter-)Wanderungen bei den Gästen gefragt. Mit abwechslungsreichen Osterangeboten für Familien oder kulturellen Veranstaltungen lassen sich die letzten Pistenschwünge auch gut mit österlichem Brauchtum verbinden.

„Gut 624.000 Touristen verbrachten im bisherigen Winter (November 2014 bis Februar 2015) einen Aufenthalt in Oberösterreich. Das sind um 1,2 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Nächtigungen liegen mit 1,69 Millionen auf dem Niveau des Vorjahres“, zieht Landesrat Dr. Strugl mit den vorläufigen Ergebnissen für den Semesterferienmonat Februar eine positive Zwischenbilanz der Wintersaison.

Das positive Gesamtergebnis geht auf die starke Nachfrage ausländischer Gäste zurück. Nächtigungszuwächse gibt es vor allem bei Touristen aus Deutschland (plus 6,8 Prozent) und den Niederlanden (plus 12,7 Prozent). Rückgänge werden hingegen aus den Herkunftsmärkten Österreich (minus 1,9 Prozent), Tschechien (minus 10,4 Prozent) oder Ungarn (minus 7,9 Prozent) verzeichnet.

Nach Unterkunftskategorien betrachtet, verbuchen die Qualitätsbetriebe der Vier- und Fünf-Stern-Kategorie sowie Ferienwohnungen starke Nächtigungszuwächse, während die Drei- und Zwei-Stern-Hotellerie ebenso wie die Privatvermieter Rückgänge hinnehmen mussten.

Ostern in Oberösterreich: Sonnenskilauf und Winterwanderungen

Winterliche Verhältnisse in den Bergen locken Skifans zu Ostern nach Oberösterreich: Neben dem Sonnenskilauf sind auch (Winter-)Wanderungen bei den Gästen nach wie vor gefragt, die Schneelage auf den Pisten ist sehr gut. Alle Snow & Fun-Skigebiete haben bis 6. April geöffnet, in Hinterstoder wird die Wintersaison voraussichtlich am 12. April beendet.

Mit abwechslungsreichen Osterangeboten für Familien etwa in Grünau oder im Böhmerwald lassen sich die letzten Pistenschwünge auch gut mit österlichem Brauchtum verbinden. Am Traunsee locken das Osterfestival für Kulturliebhaber und die Grünbergseilbahn, die bereits in den Sommerbetrieb startet. Auch in Bad Ischl wird rund um Ostern ein umfangreiches Kulturprogramm geboten.

Zudem fokussiert sich die Gästenachfrage bereits auf die Landesgartenschau, die Ende April eröffnet wird. Und mit den neuen „Check your Life“ Angeboten der EurothermenResorts in Bad Schallerbach, Bad Ischl und Bad Hall können Erholungssuchende ihre private Gesundheitsvorsorge im Urlaub mit Wellnessangeboten kombinieren.

„Das Interesse an Urlaub in Oberösterreich ist groß, sowohl in den Wintersportdestinationen als auch in anderen Regionen, in denen der Frühling zu ersten Radausfahrten oder Ausflügen ins Grüne lockt. Der frühe Ostertermin ermöglicht unseren Gästen heuer eine vielfältige Freizeitgestaltung. Damit werden wir die Wintersaison Ende April mit einem positiven Ergebnis abschließen können“, zeigt sich Mag. Karl Pramendorfer, Geschäftsführer des Oberösterreich Tourismus, zuversichtlich.

Weitere Informationen: www.oberoesterreich.at und www.oberoesterreich-tourismus.at

 

Top