Du bist hier
Home > Branchen Insider > Niederösterreich: Ausblick auf das Tourismusjahr

Niederösterreich: Ausblick auf das Tourismusjahr

Niederösterreich Tourismusjahr Ausblick Traisental
Der Weinherbst im Traisental stellt die Region und die alten Traditionen rund um die jungen Tropfen in den Mittelpunkt

Niederösterreich steht für sein reiches Kulturerbe, eine landschaftliche Vielfalt und herzliche Gastlichkeit. Altbewährtes soll mit Neuem verbunden und die Positionierung als das Land der Lebenskultur weiter gestärkt werden.

„In unserem facettenreichen Veranstaltungsprogramm setzen wir mit ‚Die Gartenmanie der Habsburger‘ den diesjährigen Schwerpunkt im Gartensommer Niederösterreich. Als kulturtouristischer Höhepunkt lockt Grafenegg mit seinem zehnjährigen Jubiläum zahlreiche Gäste ins Land“, skizziert Tourismuslandesrätin Dr. Petra Bohuslav das Konzept.

Auch in der Angebotspalette gilt es, Neues zu entdecken. „Neben dem Gartentourismus und dem Bergsommer Niederösterreich stehen dieses Jahr Genuss-Reisen und der Radtourismus im Vordergrund. Natürlich hat auch der Weinherbst seinen fixen Platz im Jahr“, weiß Prof. Christoph Madl, Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung.

Lebenskultur: Radsport, Theaterfreuden, Weingenuss

„Tor auf“ lautet das Motto des Wein- und Kulturfrühlings von Mitte März bis Ende Juni: Das Programm umfasst nicht nur Events wie die Loisiarte (17. bis 20. März) und Ausstellungen wie „Die 70er“ auf der Schallaburg (29. März bis 6. November). Vielversprechende Aussichten bieten auch die großen Frühjahrsverkostungen an der Weinstraße Niederösterreich, wie die Weintour Weinviertel (2. und 3. April) oder die Tour de Vin (30. April und 1. Mai).

Von April bis Oktober setzt Niederösterreich vermehrt auf Angebote für Radsternfahren. Ganze Regionen wie das Wein- oder das Mostviertel haben sich dem Radtourismus verschrieben und machen den Radurlaub mit spezialisierten Quartieren, bodenständigen Wirtshäusern, zahlreichen Heurigen sowie attraktiven Ausflugszielen zum perfekten Genuss. So lässt es sich fein auf den Spuren des Weins radeln (Retzer Land), Ruinen, Burgen und Stifte entdecken (Wachau) oder eine Zeitreise zwischen Hochmooren und dichten Wäldern erleben (Waldviertel).

Niederösterreich Tourismusjahr Ausblick MichaelReidinger
Bergsommer: Die Wiener Alpen und das Mostviertel locken Ausflügler mit Almfesten und Musik

Im Rahmen des Bergsommers von Mai bis Oktober sollen Ausflugsgäste in die Bergwelt des Mostviertels und der Wiener Alpen gelockt werden. Traditionelle Almfeste und musikalische Wanderungen sorgen für besondere Momente.

Das Theaterfest Niederösterreich bietet von Mitte Juni bis Mitte September Kulturgenuss auf höchstem Niveau. In historischen Theatersälen, auf Burgen und stimmungsvollen Open-Air-Bühnen öffnen sich die Vorhänge für Sprechtheater, Musical, Oper oder Operette.

Der Weinherbst von August bis Ende November stellt alte Traditionen rund um junge Tropfen in den Mittelpunkt des Interesses. Rund 100 Weinstraßengemeinden laden zu über 800 Veranstaltungen.

Weitere Informationen: www.veranstaltungen.niederoesterreich.at

 

Top