Du bist hier
Home > Branchen Insider > Tourismus in Niederösterreich: Bestes Sommerergebnis seit 1994

Tourismus in Niederösterreich: Bestes Sommerergebnis seit 1994

Niederösterreich Tourismus Rekord Weinstrasse
4,18 Millionen Nächtigungen konnte Niederösterreich im Zeitraum von Mai bis Oktober 2015 laut Hochrechnung verbuchen.

Mit der aktuellen Oktober-Hochrechnung der Statistik Austria schließt Niederösterreichs Sommerergebnis am Österreich-Trend an und verzeichnet mit 4,18 Mio. Nächtigungen die beste Sommersaison seit 1994.

Die touristische Sommersaison 2015 (Mai bis Oktober) fällt gemäß Oktober-Hochrechnung der Statistik Austria sehr erfreulich aus: Mit einem Zuwachs von einem Prozent bei den Nächtigungen (plus rund 40.000) und 3,5 Prozent bei den Ankünften (plus 56.000) im Vergleich zum Vorjahr erzielt Niederösterreich das beste Sommerergebnis seit dem Jahr 1994.

„Der Juli-Rekord hat es bereits angedeutet, nun freuen wir uns vom besten Sommer seit 1994 sprechen zu können. Bei 4,18 Millionen Nächtigungen im Zeitraum Mai bis Oktober 2015 konnte Niederösterreich vor allem bei den Gästen aus dem Ausland punkten: Der Auslandsmarkt zeigt ein Plus von 3,6 Prozent (mehr als 50.000) Nächtigungen, das auf unsere attraktiven kultur-, rad- und bergausgerichteten Programme zurückzuführen ist“, sagt Tourismuslandesrätin Dr. Petra Bohuslav.

Prof. Christoph Madl, Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung: „Das erfreuliche Sommerergebnis spiegelt sich vor allem in den alpinen Regionen wider. So meldeten das Mostviertel ein Nächtigungs-Plus von 4,9 Prozent und die Wiener Alpen um 4,3 Prozent im Zeitraum Mai bis September 2015. Wenn auch der österreichweite Oktoberrückgang vor Niederösterreich mit einem Minus von 3,1 Prozent bei den Nächtigungen nicht Halt machte, freuen wir uns über diese Sommerbilanz“.

Weitere Informationen: www.niederoesterreich.at

 

Top