Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Ausflugsziele im Herbst: Von der Ritterburg zum Sturmfest

Ausflugsziele im Herbst: Von der Ritterburg zum Sturmfest

Niederösterreich Ausflüge Kultur und Kulinarik im Herbst
Mit der Rax-Seilbahn geht es hinauf zum Rax-Alm Berggasthof und weiter zum Ottohaus, wo deftige Hüttenschmankerl auf hungrige Wanderer warten.

Die Top-Ausflugsziele Niederösterreichs (TAZ) sind seit der Einführung des gemeinsamen Gütesiegels im Jahr 2002 eine tragende Säule im heimischen Ausflugstourismus. Unterteilt in die Kategorien „Bahn- & Schifffahrt“, „Burgen & Schlösser“, „Genuss-, Garten- & Erlebniswelten“, „Museen & Ausstellungen“, „Stifte & Klöster“, „Thermen & Spa“ sowie „Tier-, Natur- & Nationalparks“, sind 49 Betriebe mit dabei.

Für TAZ-Sprecher DI Wolfgang Mastny steht fest: „Ein nachhaltiges Wachstum ist die Basis für den Erfolg. Nur wer den mit 65 Punkten umfassenden Kriterienkatalog erfüllt, erhält unser begehrtes Qualitätssiegel.“ Mit rund fünf Millionen Gästen rechnet Mastny bis Ende des Jahres: „Kulturgenuss und Kulinarik sind die zentralen Herbstthemen, denen sich ein Großteil unserer Ausflugsziele in den kommenden Wochen widmet.“

Die Burgruine Aggstein hat ihren Ursprung im zwölften Jahrhundert. Vor der sagenhaften Kulisse der ehemaligen Ritterburg hat sich der Markttag zu einer liebgewonnenen Tradition entwickelt. Hier bieten Händler am Sonntag, den 17. September, frisches Obst und Gemüse, Räucherfisch, Bio-Burger sowie regionale Schmankerl an.

Weinerlebnis auf der Donau, Buchtelgenuss am Schneeberg

Erfrischendes rund um Rebe, Traube und Wein erfahren die Besucher in der Wein + Trauben Welt Vino Versum in Poysdorf. Aber auch außerhalb der Erlebniswelt hat die Stadt im Herbst einiges zu bieten. Am 7. und 8. Oktober findet in der Poysdorfer Kellergstetten das Sturmfest statt. Die Whisky-Erlebniswelt und Destillerie Haider wartet mit international prämierten Whisky-Kreationen auf, und ab sofort ist eine „Genießer-Box“ mit ausgewählten Sorten erhältlich. Spannende Hintergrundinformationen bietet zudem eine Genusstour durch die Destillerie.

„Weinzeit.am.Fluss“: Noch bis 29. Oktober lädt die MS Austria der Brandner Schiffahrt täglich zu einer Schifffahrt durch das Weltkulturerbe Wachau ein.
„Weinzeit.am.Fluss“: Noch bis 29. Oktober lädt die MS Austria der Brandner Schiffahrt täglich zu einer Schifffahrt durch das Weltkulturerbe Wachau ein.

Neben vielfältigen Kulinarik-Erlebnissen an Land stehen bei den Top-Ausflugszielen auch zu Wasser qualitätsvolle Angebote bereit. Mitten im Weinherbst widmet sich die Brandner Schiffahrt den edlen Rebsorten. Noch bis zum 29. Oktober lädt die MS Austria täglich zu einer Schifffahrt durch das Weltkulturerbe Wachau ein. Auf der Strecke von Krems nach Melk verspricht das Angebot „Weinzeit.am.Fluss“ besondere Genussmomente: Bei einer Rundfahrt ab/bis Krems werden regionalen Weine kommentiert und verkostet.

Und was gibt es Schöneres, als nach einer ausgiebigen Wanderung in eine Berghütte einzukehren? Deftige wie süße Hüttenschmankerl warten auf der Rax im Ottohaus oder im Rax-Alm Berggasthof. Der beliebte Ausgangspunkt für eine Wandertour ist bequem mit der Rax-Seilbahn in nur acht Minuten zu erreichen. Bei klarer Sicht erblickt man von hier aus den Schneeberg, der zahlreiche Kultur- und Genuss-Stationen bietet.

Eine Fahrt mit der Schneebergbahn führt vorbei an der Station Hengsttal – ein lohnender Ausstieg für alle Kunstinteressierten, denn dort befindet sich die Galerie des Puchberger Künsters Voka. Nächster Zwischenstopp ist die Station Baumgartner, wo einem der süße Duft der Schneebergbuchteln in die Nase steigt. Genuss und einen einzigartigen Ausblick verbindet das Terzerhaus auf der Gemeindealpe Mitterbach. Direkt bei der Bergstation gelegen, bietet Restaurantchef Tom Wallner herzhafte Hausmannskost. Schwungvoll geht es danach mit den Mountaincarts den Berg hinab. Gemächlicher und ideal zum Entschleunigen ist hingegen eine Fahrt mit der Mariazellerbahn, die direkt zum Naturpark Ötscher-Tormäuer führt.

Weitere Informationen: www.top-ausflug.at bzw. www.facebook.com

Top