Du bist hier
Home > Shaker > Neues Qualitätssiegel für die Rax-Seilbahn

Neues Qualitätssiegel für die Rax-Seilbahn

Neues Gütezeichen für die Rax-Seilbahn
Die Rax-Seilbahn, die erste Seilschwebebahn Österreichs, zählt ab sofort zu den „Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen“.

Seit dem Jahr 2001 vergibt der Fachverband der Seilbahnen der Wirtschaftskammer Österreich das Gütezeichen „Beste Österreichische Sommer-Bergbahnen“. Die von der Familie Scharfegger geführte Rax-Seilbahn in den Wiener Alpen in Niederösterreich wurde im Rahmen eines umfangreichen Zertifizierungsprozesses mit diesem Qualitätssiegel ausgezeichnet.

Die Rax-Seilbahn zählt ab sofort offiziell zu den „Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen“. Mit diesem Gütesiegel werden Unternehmen ausgezeichnet, die qualitätsgeprüfte Erlebnisangebote bieten und strenge Kriterien erfüllen. 60 heimische Seilbahnen haben eben diese eingehalten und tragen im Jahr 2017 das begehrte Qualitätssiegel.

„Mut zur Innovation und absolute Serviceorientierung haben die ‚Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen‘ zu einer wesentlichen Säule im Tourismus gemacht. Diese Auszeichnung bedeutet uns eine Menge und bestätigt unseren eingeschlagenen Weg, den wir konsequent fortführen werden“, meint Bernd Scharfegger, Geschäftsführer von Scharfegger’s Raxalpen Resort.

Gemeint damit ist vor allem die Fortsetzung der Qualitätsoffensive. Allein im Jahr 2016 wurden im Rahmen der Modernisierung der Rax-Seilbahn rund 3,2 Millionen Euro investiert. Scharfegger: „Unser Ziel ist es, marktfähige und unverwechselbare Produkte für Wanderer und Naturinteressierte zu schaffen. Besonders das Familienprogramm soll an Attraktivität gewinnen.“

Die Raxalpe, das höchste Sonnenplateau vor den Toren Wiens, hat sich zu einem beliebten Ausgangs- und Verweilpunkt für Wandergäste etabliert. Komfortabel und rasch geht es mit der Rax-Seilbahn in weniger als acht Minuten von 528 auf 1.545 Metern aufwärts – ein Top-Ausflugsziel Niederösterreichs, das jährlich rund 160.000 Fahrgäste anlockt.

Für den Muttertag am 14. Mai hat sich Familie Scharfegger bergauf und bergab einiges einfallen lassen: Da die Liebe bekanntlich durch den Magen geht, können die Mamas nach einer ausgiebigen Wanderung mit einem Muttertagsmenü im Raxalm Berggasthof überrascht werden. Und wer die Region in all ihren Facetten erkunden möchte, kann einen Aufenthalt im Vier-Sterne-Hotel Raxalpenhof einplanen.

Weitere Informationen: www.raxalpe.com, www.raxalpenhof.com bzw. www.sommer-bergbahnen.at

Top