Du bist hier
Home > Shaker > SalzburgMilch eröffnete neue Käserei

SalzburgMilch eröffnete neue Käserei

Neue Käserei für SalzburgMilch Salzburgmilch Bäuerinnen
Nach der Besichtigung des neuen Werks genossen die Besucher die Schmankerl, die von den SalzburgMilch-Bäuerinnen zur Verkostung angeboten wurden.

Mit der Errichtung der neuen hochmodernen Käserei in Lamprechtshausen hat die SalzburgMilch eine wertvolle Investition in die Zukunft der Region getätigt. Am Tag der offenen Tür konnten sich tausende Interessierte selbst ein Bild vom neuen Werk 2 der SalzburgMilch machen und einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des neuen Werkes werfen.

Der Andrang war enorm: Mehr als 5.000 Besucher kamen zum Käsewerk der SalzburgMilch in Lamprechtshausen und verbrachten abwechslungsreiche Stunden mit einem Rundgang durch die Produktion, kulinarischen Köstlichkeiten, guter Musik und einem spannenden Kinderprogramm.

Auf der Route durch die Produktion, die Reiferäume und den Abpackungsbereich informierten sich die Besucher über die modernen Produktionsverfahren und überzeugten sich von der Leistungsfähigkeit des neuen Betriebs. So sind in dieser neuen Käserei unter anderem eine sortenreine Verarbeitung von fünf verschiedenen Milchsorten und eine lückenlose Rückverfolgbarkeit aller Produkte möglich.

Neueste Produktionsverfahren werden ebenso eingesetzt wie traditionelle. Daher werden für die Käseproduktion Kupfer-Fertiger verwendet und beispielsweise die Heumilch-Spezialitäten „Original Bergkäse“ oder „Salzburger Emmentaler“ wie früher aus Rohmilch gekäst.

Viele Besucher genossen nach der Besichtigung die Schmankerl der SalzburgMilch-Bäuerinnen oder stärkten sich im Festzelt. Bei einer Tombola zugunsten der Salzburger Kinderkrebshilfe wurden zahlreiche Preisen verlost, als Hauptpreis eine vom bekannten Wiener Pop-Art-Künstler Franz Basdera handbemalte Sitzbank.

Weitere Informationen: www.milch.com

 

Top