Du bist hier
Home > Branchen Insider > MODUL blickte hinter die Kulissen von Harry’s Home

MODUL blickte hinter die Kulissen von Harry’s Home

Modul Harrys Home
Studierende des ICHM am MODUL rund um Projektinitiatorin Alexandra Hackl warfen einen Blick hinter die Kulissen des Erfolgskonzepts von Harry’s Home.

Vom Goldfisch-Aquarium im Zimmer bis hin zur persönlichen Gästebetreuung von „Blue“, dem Hotelhund: Harry’s Home ist das erste Hotel, das sich an die Wünsche der Gäste perfekt anpasst. Das diesjährige Hotelkooperationsprojekt des ICHM (International Course in Hotel Management am MODUL) fand heuer erstmalig in Zusammenarbeit mit der Harry’s Home Gruppe statt.

Im Rahmen des Faches Rooms Division Management konnten Studierende des dritten Semesters des ICHM einen Blick hinter die Kulissen des Harry’s Home Wien werfen. Die angehenden Hotelspezialisten wurden auf alle Abteilungen aufgeteilt, um das neu überarbeitete Qualitätsmanagement der Harry’s Home Gruppe auf Herz und Nieren zu testen.

Was macht Harry’s Home so ungewöhnlich? Der Gast kann entscheiden, was gewünscht wird: Kleines oder großes Frühstück, tägliche oder wöchentliche Reinigung, Zimmer mit Küche oder ohne. Ein top ausgestattetes Design-Zimmer gibt’s bei Harry’s Home zum Budget-Tarif. Je länger der Gast bleibt, desto günstiger wird es. Dieses innovative Konzept wurde vom österreichischen Hotelier Harry Ultsch im Jahr 2006 erstmals in Graz umgesetzt. Es folgten Eröffnungen in Linz im Jahr 2009, in Dornbirn ein Jahr später, sowie Harry’s Home im Millennium Tower in Wien im Jahr 2012. Für 2015 ist nun die Internationalisierung mit dem Opening von Harry’s Home München geplant.

Nicht zuletzt dem Engagement und der Begeisterung von Nicole Chipin und Clara Matzinger des Harry’s Home Teams – beide übrigens MODUL-Absolventinnen der Höheren Lehranstalt für Tourismus 2011 – ist es geschuldet, dass dieses für Studierende so spannende Projekt erfolgreich umgesetzt werden konnte. Besonderer Dank gilt auch Daniel Prägant, dem Direktor des Hauses, für die gute Zusammenarbeit, sowie Alexandra Hackl als Initiatorin seitens der Tourismusschulen MODUL.

Weitere Informationen unter: www.modul.at und www.harrys-home.com

Top