Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Tourismus > Salzburg > Salzburg: Maibaumfest mit Schmankerlgenuss

Salzburg: Maibaumfest mit Schmankerlgenuss

Maibaumfest in Salzburg mit Schmankerlgenuss Stiegl
Am 6. Mai lädt Stiegl wieder zum traditionellen Maibaumfest auf der Brauerei-Festwiese.

Traditionell am ersten Sonntag nach dem 1. Mai geht am 6. Mai (von zehn bis 18 Uhr) wieder das Stiegl-Maibaumfest auf der Brauerei-Festwiese in Maxglan über die Bühne. Heuer hat die Uniformierte Schützenkompanie Grödig die Ehre, den 30 Meter hohen „Riesen“ in die Senkrechte zu hieven. Gegen 14 Uhr soll es dann „Baum steht!“ heißen.

Wie es sich für ein Stiegl-Fest gehört, wird den Gästen auch in kulinarischer Hinsicht einiges geboten: Neben den Klassikern kommen im Biergarten des Sudhaushofes regionale Schmankerl und Herzhaftes vom gegrillten Bio-Ochsen vom Spieß auf dem Tisch. Die Ochsenfleisch-Spezialitäten stammen aus der brauereieigenen Bio-Landwirtschaft am Stiegl-Gut Wildshut nahe der Stadt Salzburg.

(Wissens-)Durstige, die mehr zum Thema Bier erfahren möchten, können der Brauwelt-Ausstellung einen Besuch abstatten. Interessierte entdecken dort das neugestaltete Museum. Damit bei den kleinen Besuchern keine Langeweile aufkommt, gibt es für die Kinder eine Spiel-, Schmink- und Bastelecke sowie die Möglichkeit zum Ponyreiten.

Die prächtigen Stiegl-Noriker, die den Maibaum aufs Gelände bringen, aber auch die Trachtenmusikkapelle Maxglan und die Festungs-Prangerstutzen-Schützen sind wieder mit von der Partie. Nach dem Stiegl-Fassanstich können sich kräftige Kletterer, aber auch Kinder, beim Maibaum-Kraxeln messen.

Das Maibaum-Aufstellen auf der Festwiese der Stieglbrauerei findet bei jedem Wetter statt. Der Eintritt ist frei!

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Top