Du bist hier
Home > Rezepte > Hauptspeisen Rezepte > Gemüse & Vegetarische Rezepte > Mit Low-Carb-Gerichten gesund ins neue Jahr

Mit Low-Carb-Gerichten gesund ins neue Jahr

Low-Carb-Gerichte Rezepte für Gastronomie Unilever
Die Culinary Fachberater von Unilever Food Solutions haben für den Jahresbeginn gesunde Rezeptinspirationen für die Gastronomie entwickelt. Im Jänner stehen Low-Carb-Gerichte im Mittelpunkt.

Nach dem vielen deftigen und meist fleischlastigen Essen zu den Feiertagen haben die meisten Konsumenten ambitionierte Vorsätze für das neue Jahr gefasst. Mehr Sport, gesündere Ernährung und weniger alkoholische Getränke stehen auf dem Ernährungs- und Bewegungsprogramm.

Die Culinary Fachberater von Unilever Food Solutions haben diesem Trend vorausschauend Rechnung getragen und im Rahmen der Kampagne „Super Mood Food“ gesunde, leichte und abwechslungsreiche Rezeptinspirationen zusammengestellt. Mit diesen können Gastronomen auf die Wünsche ihrer Gäste im neuen Jahr reagieren.

Aber, Vorsicht: Gute Vorsätze sind meist genauso schnell beschlossen, wie sie im Alltagstrubel auch schon wieder vergessen sind. Damit genau das nicht passiert und Gastronomen zu Jahresbeginn perfekt für die Bedürfnisse ihrer Gäste gewappnet sind, unterstützt Unilever Food Solutions seine Kunden von Jänner bis einschließlich März jeden Monat mit spannenden Rezeptideen für die frische Küche.

„Ziel ist es, den Gästen genau das zu bieten, was sie sich wünschen“, erklärt René-Noel Schiemer, Culinary Fachberater bei Unilever Food Solutions Deutschland. „Im Jänner starten wir mit Low-Carb-Rezepten. Seidentofu mit selbstgemachtem Kimchi oder Miesmuscheln im Kokossud mit Roti Canai, einem roten Curry, sind beispielsweise tolle Gerichte, um sich kalorienärmer und fleischlos zu ernähren.“

Im Februar geht es weiter mit asiatischen Suppenklassikern. „Sowohl die aus Vietnam bekannte Pho als auch die in Japan beheimatete Ramen sind Brühen, die mit frischem Gemüse, Fleisch und Reisnudeln ideal zu unserem neuen Konzept passen“, meint Schiemer. Das trifft auch auf die trendigen Buddha-Bowls zu, die im März im Fokus stehen. Sie werden mit rohen, gekochten, kalten oder warmen Komponenten in Schüsseln zubereitet und ganz nach Belieben mit frischen Toppings aufgepeppt.

Weitere Informationen und zahlreiche Rezeptideen sind unter www.ufs.com zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Top