Du bist hier
Home > Branchen Insider > F&B > Speisen > Brot & Gebäck > Bäckerei Schmidl: Online-Voting für neues Lieblingsbrot

Bäckerei Schmidl: Online-Voting für neues Lieblingsbrot

Lieblingsbrot kreieren über Zutaten abstimmen Schmidl
Barbara Schmidl und ihr Team backen aus den Wunsch-Zutaten der Teilnehmer deren neues Lieblingsbrot.

Wie muss ein Brot beschaffen sein, damit Genießern das Wasser im Mund zusammenläuft? Jahrhundertelang beschäftigen sich schon Back-Experten mit der Suche nach dem perfekten Brot. Die Bäckerei Schmidl dreht den Spieß jetzt um und lädt Brot-Fans und Kunden erstmals ein, bis 31. Jänner auf www.schmidl-duernstein.at mitzubestimmen, wie ihr Lieblingsbrot aussehen und schmecken soll. Aus den Wunsch-Zutaten der Teilnehmer backen Barbara Schmidl und ihr Team das neue Lieblingsbrot.

„Wir erweitern jedes Jahr im Winter unser Brot- und Gebäcksortiment. Und heuer dürfen unsere Kunden und alle Brot-Fans die Produktneuheit mitgestalten“, erklärt Barbara Schmidl, Bäckerin und Chefin der Bäckerei Schmidl in Dürnstein. Die Idee kam ganz spontan bei einem Stadtbummel: „Wir kreieren für unsere Gastronomiekunden immer wieder Spezialitäten als Auftragswerke. Warum nicht für alle Brot-Fans? Schließlich können nur echte Bäcker wie wir tatsächlich auf die Wünsche ihrer Kunden eingehen und das backen, was die Kunden möchten“, so Schmidl über das Brot-Experiment.

Im Online-Voting können die Teilnehmer bewerten, was ihnen bei Brot wichtig ist und über Mehl, Gewürze und andere Zutaten abstimmen. Auf das Ergebnis ist Barbara Schmidl schon gespannt. Fix ist nur, dass das neue Brot aus Natursauerteig besteht und keine künstlichen Zutaten oder Geschmacksverstärker zum Einsatz kommen. „Über Geschmack kann man mit mir reden, nicht aber über Qualität. Ich lege großen Wert auf hochwertige, möglichst regionale Zutaten, unbehandeltes Mehl und verzichte selbst beim Salz auf Rieselhilfen. Aber sonst folgen wir im neuen Rezept dem Voting unserer Fans“, meint Schmidl.

Mit dem aktuellen Brot-Experiment setzt Barbara Schmidl einmal mehr auf die Backkunst ihres Teams. „Bei uns in der Backstube in Dürnstein wird noch traditionell von Hand und mit ganz viel Liebe gebacken“, betont Barbara Schmidl stolz. Rund 140 Sorten Brot und Gebäck umfasst das Sortiment der Bäckerei Schmidl. Das bekannteste Produkt ist das Original Wachauer Schmidl Laberl, das der Urgroßvater der jetzigen Schmidl-Chefin im Jahr 1905 erfunden hat. Die jüngste Auszeichnung ist noch nicht einmal ein Jahr alt: 2017 gewann Barbara Schmidl für ihr „Roggen pur“ und ihr französisches Baguette je einmal Silber beim Brotback-Wettbewerb von „Kruste & Krume“.

Ab sofort bis einschließlich 31. Jänner können Brot-Fans über ihr Lieblingsbrot mitstimmen, die Bäckerei Schmidl wird zudem laufend auf Facebook und Instagram über den aktuellen Status des Lieblingsbrots berichten.

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Top