Du bist hier
Home > Rezepte > Hauptspeisen Rezepte > Fleisch Hauptspeisen Rezepte > Lammrücken mit buntem Gemüse und Malvenblüten

Lammrücken mit buntem Gemüse und Malvenblüten

Lammrücken Kochbuch Natur Lamm Malvenblüten
Malvenblüten verleihen diesem Lammgericht eine besonders raffinierte Note.

Köstliches aus der Natur! Für einen Lammrücken mit buntem Gemüse und Malvenblüten benötigen Sie folgende Zutaten: zwei Lammrücken á 300 g, mit Knochen, geputzt, 4 EL Korianderblüten-Chili-Öl, Pfeffer aus der Mühle, Salz. Für das bunte Gemüse: 4 kleine Malvenwurzeln, 2 grüne Paprika, 3 runde Zucchini, 12 Mini-Melanzani, 5 Knoblauchzehen mit Schale, 5 milde Chili, 10 Thymianzweige, 5 EL Olivenöl, grobes Salz, Pfeffer aus der Mühle. Zur Fertigstellung: 20 Malvenblüten, 50 g Butter, Essig, Korianderblüten-Chili-Öl

Zubereitung: Die Lammrücken großzügig mit Öl bestreichen und 30 Minuten bei Zimmertemperatur marinieren. Dann salzen und pfeffern. In einer heißen Pfanne mit Öl auf beiden Seiten kräftig anbraten. Bei 160 Grad für ca. zwölf bis 15 Minuten in den Ofen geben. Danach an einem warmen Ort rasten lassen.

Die Malvenwurzel schälen und in ca. ein cm große Stücke schneiden. Paprika schälen und in ca. zwei cm große Stücke schneiden. Mini-Melanzani halbieren, Zucchini in Spalten schneiden. Knoblauchzehen andrücken, die Chilis ca. einen cm dick schneiden. Malvenwurzeln in Salzwasser ca. fünf Minuten garen, sodass sie noch sehr bissfest sind. Anschließend in einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen und das ganze Gemüse zugeben. Ca. zehn Minuten kräftig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Malvenblüten vorsichtig waschen und dann abzupfen.

Zur Fertigstellung Butter in einer Pfanne erhitzen. Aus dem gebratenen Gemüse den Knoblauch und den Thymian raussuchen und in die Pfanne geben. Lammfleisch einlegen und ca. 2 Minuten großzügig mit der heißen Butter übergießen. Gemüse in eine große Schüssel geben und den aufgeschnittenen Lammrücken darauf platzieren. Zum Schluss die Malvenblüten mit Essig und Öl marinieren und über das Gemüse verteilen.

Für das Korianderblüten-Chili-Öl benötigen Sie: 200 g frische bunte Chilis, 1 l Rapsöl, einen Bund Korianderblüten. Zubereitung: Alle Chilis mit einer Gabel rundum pikieren. Die Korianderblüten und Chilis ein bis zwei Tage in der Sonne trocknen lassen. Drei oder vier Chilis wegnehmen und mit dem Rapsöl mixen. Die restlichen Chilis und Blüten in eine Flasche füllen und mit dem Öl aufgießen. Für eine Woche an einem dunklen, aber nicht zu kühlen Ort ziehen lassen. Achtung: Da das Öl sehr scharf wird, unbedingt durch Küchenpapier filtern und anschließend verdünnen.

Das Rezept wurde dem Buch „Moos.Fisch.Rinde.Blatt“ entnommen, zu beziehen ist das Werk im Buchhandel oder über www.amazon.de (Edition Styria ISBN: 978-3-99011-071-3, 176 Seiten, € 39,99).

Top