Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Tourismus > Oberösterreich > Vorhang auf für Oberösterreichs Kultursommer

Vorhang auf für Oberösterreichs Kultursommer

Kultur unter freiem Himmel in Oberösterreich genießen
Oper auf Schloss Greinburg: Im Rahmen der Donaufestwochen im Strudengau steht heuer Georg Friedrich Händels „Atalanta“ auf dem Programm.

Wenn viele Theater und Konzerthäuser in den Sommermonaten eine Pause einlegen, dann blüht das Kulturleben unter freiem Himmel auf.

Von Operettenzauber in Bad Ischl über den „Jedermann“ in einer Mundartversion in Mondsee – die Bandbreite ist groß, und Freunde erlesener Kulturgenüsse sollten beim oberösterreichischen Kultursommer zweifelsfrei auf ihre Rechnung kommen.

Klassischen Klängen in historischem Ambiente gilt es bei den Oberösterreichischen Stiftskonzerten zu lauschen, bei denen die Klöster des Landes zur Bühne werden.

Die Kaiserstadt Bad Ischl im Salzkammergut zelebriert im Rahmen des Lehár Festivals das Genre der Operette: Am 14. Juli feiert Paul Abrahams „Die Blume von Hawaii“ Premiere, eine Woche darauf Franz Lehárs „Das Land des Lächelns“. In Mondsee stürzt der „Jedermann“ frei nach Hugo von Hofmannsthals berühmtem Stück in einer Mundartversion ins Verderben.

Kultur unter freiem Himmel in Oberösterreich genießen
Paul Abrahams Operette „Die Blume von Hawaii“ feiert am 14. Juli beim Lehár Festival in Bad Ischl mit u. a. Susanna Hirschler (v. l.), Sieglinde Feldhofer und Ramesh Nair Premiere.

Freunde Alter Musik sollten den Donaufestwochen im Strudengau im Arkadenhof der Greinburg in Grein an der Donau einen Besuch abstatten. Nicht weit entfernt hat sich die Burg Clam zu einer Pilgerstätte für Fans erdiger Rockmusik entwickelt: Weltstars wie Nick Cave, Nickelback und die „Hollywood Vampires“ mit Johny Depp stehen dort zu Füßen des alten Gemäuers auf der Bühne.

Die „Bubbledays“, das Hafenfestival in der Landeshauptstadt Linz, lockten mit ihrer Mischung aus spannenden Musikdarbietungen und Wassersport zuletzt mehr als 20.000 Besucher an die Donau. Und während in der kleinen Gemeinde Ort im Innkreis das „Woodstock der Blasmusik“ vier Tage lang ein oft unterschätztes Genre in seiner ganzen Vielfalt neu definiert, treffen Bücher-Freunde einander beim Krimi-Literatur-Festival am Attersee.

Weitere Informationen: www.kultursommer-ooe.at

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Top