Du bist hier
Home > Shaker > Kulinarische Skifreuden auf dem Hochkönig

Kulinarische Skifreuden auf dem Hochkönig

Kulinarische Skifreuden Hochkönig
Der Hochkönig hat im März einiges zu bieten: Der höchste Bauernmarkt der Alpen und Skifreuden, bei denen Veganer voll auf ihre Rechnung kommen, locken in die Region um Maria Alm

Die Region rund um Maria Alm, Dienten und Mühlbach mit ihren 120 Pistenkilometern steht ganz im Zeichen von Skispaß für jeden Geschmack – im wahrsten Sinn des Wortes.

Denn wenn im Tal das Frühjahr Einzug hält, macht der Winter auf dem Hochkönig gleich doppelt Freude. Vom 13. bis 19. März lädt der höchste Bauernmarkt der Alpen ein, regionale Schmankerl von einheimischen Bauern direkt neben den Pisten zu kaufen.

Das Hochgefühl auf dem Berg geht auch durch den Magen. Auf zertifizierten Skihütten wird im März die feinsten Köstlichkeiten der heimischen Küche serviert. Passend dazu: edle österreichische Tropfen, harmonisch auf jedes einzelne Gericht abgestimmt. Nostalgie und Tradition bestimmen das Geschehen am 13. März: Auf Skiern geht es von Hütte zu Hütte, wo Volksmusik-Gruppen aufspielen.

Winterspaß auf dem Hochkönig ist auch nicht nur etwas für Fleischgenießer, denn hier befindet sich die erste und einzige zertifizierte vegane Urlaubsregion Österreichs. Drei bis sieben Übernachtungen mit passenden Skipässen und genüsslichem veganen Einkehrschwung in Österreichs einziger zertifizierter veganer Urlaubsregion stehen auf dem Programm.

Weitere Informationen: www.hochkoenig.at

 

Top