Du bist hier
Home > Shaker > Kulinarik-Festival „eat & meet“ lädt in die Salzburger Altstadt

Kulinarik-Festival „eat & meet“ lädt in die Salzburger Altstadt

Kulinarik Festival Salzburger Altstadt eat & meet
Bei einem Rundgang über Salzburgs Grünmarkte entlocken die Teilnehmer den Gastronomie-Profis spannende Einkaufs- und Zubereitungstipps.

Das Kulinarik-Festival „eat & meet“ lädt auch heuer wieder von 1. März bis 1. April in die Salzburger Altstadt, um das vielfältige Gastronomie-Angebot der Mozartstadt einem interessierten Publikum vorzustellen.

Bereits zum neunten Mal feiern Top-Gastronomen die Vielfalt von Küche und Keller mit vielen köstlichen Schmankerln. Vom urig-gemütlichen Gasthaus bis zum Sternelokal – in rund 130 Veranstaltungen von mehr als 50 Gastronomiebetrieben werden die Gastgeber und Köche vor den Vorhang gebeten.

Neues auszuprobieren lohnt sich: Teilnehmer gehen mit den Gastronomie-Profis über Salzburgs Wochenmärkte und entlocken ihnen Einkaufs- und Zubereitungstipps, sie lernen die Facetten der mexikanischen Küche kennen oder genießen prickelnde Champagnerperlen bei einer Verkostung im St. Peter Stiftskeller.

Auf der Suche nach dem guten Geschmack ist Food-Scout Richard Kägi im Gespräch mit dem Food-Journalist Severin Corti im Weinarchiv der Blauen Gans. Die Gäste freuen sich auf litauische Klänge und kulinarische Besonderheiten mit der Dirigentin Mirga Gražinytė-Tyla. Interessierte entdecken den Gôut de France im Carpe Diem Finest Fingerfood oder erfahren und erzählen selbst mehr über Kochbücher und ihre Geschichten im Antiquariat Weinek. In der Casa Portuguesa hören sie Texte des portugiesischen Schriftstellers Fernando Pessoa und verkosten dabei Portweine unterschiedlicher Jahrgänge.

Wer also Interesse hat, exzellente Gerichte von kreativen Köchen kennenzulernen bzw. sich davon bei einem kurzweiligen Beisammensein inspirieren zu lassen, sollte das „eat & meet“-Festival also keinesfalls versäumen.

Weitere Informationen: www.salzburg-altstadt.at

Top