Du bist hier
Home > Shaker > Kühtai in Tirol als Treffpunkt der Snowboard-Szene

Kühtai in Tirol als Treffpunkt der Snowboard-Szene

Kühtai als Treffpunkt der Snowboard-Szene
Ende Februar gehen die Österreichischen Freestyle Snowboard Meisterschaften im KPark in der Skiregion Kühtai über die Bühne

Im Skigebiet Kühtai in Tirol haben Wintersportfans Grund zur Freude: Der bestehende Schlepplift wurde durch die neue WiesBergBahn, einen Vierersessellift der modernsten Generation, ersetzt. Skifahrer gelangen nun komfortabler direkt von ihrem Hotel aus zu den zahlreichen attraktiven Pisten.

„Veranstalter schätzen das Kühtai aufgrund seiner Schneesicherheit, leichten Erreichbarkeit und einzigartigen Naturkulisse. Ob auf oder abseits der Piste, das Kühtai bietet für jeden Bedarf die optimalen Rahmenbedingungen. Und mit der neuen WiesBergBahn konnten wir die schon sehr hohe Qualität der Angebote der Bergbahnen noch weiter verbessern“, ist Philip Haslwanter, Geschäftsführer der Bergbahnen Kühtai, überzeugt.

Von 26. bis 28. Februar gehen zudem die Österreichischen Freestyle Snowboard Meisterschaften im von Air & Style betreuten KPark über die Bühne. Bei den offenen Halfpipe Shred Down Masters kämpfen maximal 80 Anfänger, Damen und Herren sowie Legends sowohl um die begehrte österreichische wie auch um die deutsche Freestyle-Krone.

Ein weiterer Glanzpunkt findet von 4. bis 6. März statt: Zahlreiche Skitourengeher treffen einander bei den Alpin-Tiefschneetagen im Kühtai. Ortskundige Bergführer begleiten die Teilnehmer und achten auf die Sicherheit bei den Halbtages- und Tagestouren sowie bei den neun Workshops und Specials.

 

Top