Du bist hier
Home > Branchen Insider > Non Food > Küche & Schank > Küchenböden aus Kunstharz: Die fugenlose Alternative für die Gastronomie

Küchenböden aus Kunstharz: Die fugenlose Alternative für die Gastronomie

Küchenböden aus Kunstharz für die Gastronomie
Die neue Großküche der Diakonie Kärnten mit 2.100 Quadratmetern Nutzfläche setzt auf den zuverlässigen DISBON-Kunstharzboden von AvenariusAgro.

4.500 Essensportionen werden Tag für Tag von der Küche:Waiern der Diakonie Kärnten ausgeliefert. Jeder Augenblick, jeder Handgriff zählt. Der herausfordernde Alltag in einer Großküche stellt auch hohe Ansprüche an den Boden. Mit dem fugenlosen DISBON-Kunstharzboden bietet AvenariusAgro eine Alternative, die mehr und mehr Gastroprofis überzeugt.

In der im Vorjahr eröffneten Küche:Waiern steckt zeitgemäßes Großküchen-Know-how. Die gesamte Einrichtung wurde vom Projektleiter und Architekten DI Michael Dautermann für den Hochbetrieb – vor allem wochentags in der Mittagszeit – konzipiert und umgesetzt. Eng damit verknüpft war auch der Wunsch, statt dem oft üblichen Fliesenboden einen DISBON-Kunstharzboden zu verlegen. „Am Anfang waren es recht pragmatische Gründe: Wir haben einen robusten Boden gesucht, der mühelos zu reinigen ist“, erzählt Küchenleiter Michael Triebel. Im Zuge der Planung rückte dann auch die Möglichkeit, Farbe und Struktur des DISBON-Kunstharzbodens passend zum Küchendesign auszuwählen, stärker ins Bewusstsein.

Jetzt, nach mehreren Monaten im praktischen Einsatz, fühlt sich Triebel mehr denn je in seiner Wahl bestätigt. „Es sind die Vorzüge, an die du vorher nicht denkst, die dir aber dann am meisten gefallen. Beispielsweise die Lärmreduktion im Vergleich zu anderen Großküchen, weil der Geschirrwagen nicht lautstark über die Fliesen rumpelt, wenn er durch die Küche gerollt wird. Oder dass es keine Fugen gibt, in denen sich etwas ansammelt. Da sparen wir viel Zeit bei der Reinigung.“

Die DISBON-Kunstharzböden haben sich außerdem als sehr robust und dank der speziellen Oberflächenbeschichtung als besonders rutschfest erwiesen, betont Michael Triebel. Letzteres ist wiederum beim hektischen Arbeitsalltag in der Küche unverzichtbar. Neben der Küche eignen sich die DISBON-Kunstharzböden auch für Kühl- und Lagerräume. „Mit einer optionalen Versiegelung wird der Boden dann den speziellen Anforderungen in diesem Bereich gerecht“, betont Bernhard Buchberger, Head of Marketing bei AvenariusAgro.

Weitere Informationen zu vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten der DISBON-Kunstharzböden von AvenariusAgro finden Sie auf www.avenariusagro.at.

GEWINNEN SIE JETZT AN BODEN!
AvenariusAgro verlost 3 x bis zu 100 Quadratmeter DISBON-Kunstharzboden inklusive Verarbeitung für Gastronomiebetriebe. Mehr Informationen auf i-steh-drauf.at/boden. Teilnahmeschluss ist der 31. Mai 2018.

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top