Du bist hier
Home > Branchen Insider > Neues Kochbuch: Vom Restl zum Rezept

Neues Kochbuch: Vom Restl zum Rezept

Die Pfeiffer Handelsgruppe präsentiert im Rahmen ihrer Nachhaltigkeitsinitiative das Restl-Kochbuch „Das ist doch noch gut! Vom Restl zum Rezept“. Gemeinsam mit den Co-Autoren – Haubenkoch Tom Riederer und den Kampagnen-Botschaftern, den schlauen Omas – wurde das gesammelte Wissen rund um Lebensmittel zusammengefasst und ein einzigartiges Restl-Kochbuch gestaltet.

Kochbuch Restl Rezept
Rezeptvielfalt vom Haubenkoch sowie Tipps und Tricks der schlauen Omas zum richtigen Umgang mit Lebensmitteln lieferten Christine Hofer (Oma Christine), Margarita Gaiswinkler (Oma Maxi), Heide Danielis (Oma Heide), Tom Riederer (Co-Autor), Iris Baumann (Oma Iris) und Gabriele Bernroitner (Oma Gabi).

„Mit unserem Kochbuch vermitteln wir Konsumenten einen noch bewussteren und ressourcenschonenderen Umgang mit Lebensmitteln. Neben hilfreichen Tipps zum Kochen und zur richtigen Aufbewahrung von Lebensmitteln steht die punktgenaue und einfache Verwertung von Lebensmittelresten im Mittelpunkt“, weiß Dr. Erich Schönleitner, Holding Geschäftsführer der Pfeiffer Handelsgruppe. „Durch die intelligente Suchlogik ist unser Kochbuch einzigartig. Wir stellen die Zutaten in den Vordergrund und vereinfachen den Suchprozess nach dem passenden Rezept. Egal, ob Reste vom Kochen am Wochenende oder ein halbleerer Kühlschrank – das schlaue Oma-Kochbuch weiß Rat.“

Kochbuch Restl Rezept Schönleitner Baumann
Dr. Erich Schönleitner und Oma Iris setzen sich für die einfache Verwertung von Lebensmittelresten ein.

Ganz nach dem Motto „Verwenden statt verschwenden“ können Leser aus über 70 verschiedenen Rezepten wählen. Das Kochbuch bietet neben vergessenen Klassikern aus Omas Küche vielfältige Grundrezepte zur Verwertung von Brot, Nudeln, Erdäpfel und Co. Im Handumdrehen können schmackhafte Gerichte aus den Speiseresten vom Vortag gezaubert werden. Gemeinsam mit Haubenkoch und Co-Autor Tom Riederer wurde eine Auswahl der besten Rezepte der Kampagnen-Botschafter zusammengestellt. Ergänzt wird die Rezeptvielfalt durch Anregungen sowie Tipps und Tricks der schlauen Omas zum richtigen Umgang mit Lebensmitteln.

Durch die Gliederung nach Zutaten wie Erdäpfel, Milch & Käse, Brot & Gebäck, Fisch, Fleisch, Gemüse, Obst oder Schoko und Nuss finden Leser einfach und schnell das passende Rezept zu den vorhandenen Restln. Das schlaue Oma-Kochbuch „Das ist doch noch gut! Vom Restl zum Rezept“ ist um 14,99 Euro bei Zielpunkt, UNIMARKT und in den Pfeiffer’s Nah&Frisch-Märkten erhältlich sowie online zu bestellen unter www.amazon.de.

Verwenden statt verschwenden: Lebensmittel als kostbare Ressourcen

„Wie bereits in unserer Initiative setzen wir auch im Kochbuch gezielt auf das Wissen älterer Menschen. Das passt zu uns, denn es geht im Kern um Respekt und Wissen. Als Familienunternehmen respektieren wir das Wissen älterer Generationen und setzen es bewusst ein, um jüngere Generationen im Hinblick auf Wertigkeit von Lebensmittel zu unterstützen“, so Pfeiffer Aufsichtsratsvorsitzender Mag. Georg Pfeiffer. „Wir freuen uns sehr, Haubenkoch Tom Riederer als Co-Autor und Experten für unser Kochbuch gewonnen zu haben. Seine Expertise rundet das Gesamtkonzept ab.“

Kochbuch Restl Rezept Panadelsuppe
Brot vom Vortag lässt sich in einer schmackhaften Panadelsuppe verarbeiten.

Eine schmackhafte Variante, das Brot vom Vortag in eine feine Mahlzeit zu verwandeln, ist die Panadelsuppe. Schnell und einfach kann sie zubereitet werden. Die Zutaten: Brot und Gebäck vom Vortag, eine Zwiebel, Knoblauch, Kümmel, Fond oder Suppenwürfel, Liebstöckl, Öl, Kren.

Zubereitung: Öl in einem Topf erhitzen und Brot sowie Zwiebel darin kurz anschwitzen. Knoblauch zugeben und mit Fond aufgießen. Gewürze beigeben, gut durchkochen und mit Kren abschmecken. Pürieren und durch ein Sieb streichen. Als Beigabe eignen sich Speckkrusteln, Kernöl und geriebener Kren sowie pochierte Eidotter.

Kochbuch Restl Rezept

Im Vorjahr startete die Pfeiffer Handelsgruppe die österreichweite Info-Kampagne „Das ist doch noch gut!“ mit den besten Experten, die es im Lande gibt: Österreichs Omas und Opas. Über 350 Bewerber haben sich in der Startphase für die Initiative angemeldet. 100 Kandidaten wurden ausgewählt, professionell geschult und sind aktuell österreichweit auf Aufklärungsmission, in den Supermärkten der Pfeiffer Handelsgruppe sowie in Schulen, unterwegs.

Weitere Informationen über die Initiative sind unter unter www.dasistdochnochgut.at zu finden.

Top