Du bist hier
Home > Shaker > Kaprun holt sich den Apfelstrudel-Weltrekord

Kaprun holt sich den Apfelstrudel-Weltrekord

Beim Kapruner Dorffest wurde der mit 752 Metern bislang längste Apfelstrudel der Welt präsentiert. Die österreichische Traditionsmarke Toni Kaiser sponserte dafür 845 Stück Strudelteigblätter, der Obsthof Franz Herbst aus der Steiermark und Frucht Hutter aus Zell am See lieferten drei Tonnen Äpfel. Der Erlös der Aktion kommt der Salzburger Kinderkrebshilfe zugute.

Kaprun holt sich den Apfelstrudel-Weltrekord
So sehen Sieger aus: In Kaprun wurde der Weltrekord vergangenen Samstag von Groß und Klein gefeiert. Der Verkaufserlös des 752 Meter langen Strudels geht an die Salzburger Kinderkrebshilfe

 

Apfelstrudel-Weltrekord für Kaprun

845 Apfelstrudel zu je 88 cm Länge wurden dafür in der Bäckerei Gugglberger in Kaprun gebacken, anschließend aneinandergereiht und mittels Flämmer „verschweißt“. Nach der notariellen Vermessung war es amtlich: Der neue Apfelstrudel-Weltrekord geht nach Kaprun. Der bisherige Rekord lag bei einer Länge von 504 Metern und wurde 2011 von der Gemeinde Mauterndorf im Lungau aufgestellt.Der 15. August geht ins Guinness Buch der Rekorde ein: In Kaprun wurde mit 752 Metern der bisher längste Apfelstrudel der Welt präsentiert. Initiator und Koch Markus Maier war mit seinem 20-köpfigen Team mehrere Tage lang beschäftigt, um den beliebten Mehlspeisklassiker in Überlänge zu produzieren.

ÜBER FRISCH & FROST:

Frisch & Frost ist Österreichs führender Tiefkühlproduzent von typisch österreichischen Mehlspeis- und Kartoffelspezialitäten. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte das Unternehmen an den Standorten Wien und Hollabrunn einen Umsatz von 37,4 Millionen Euro. Die Produkte werden unter den Marken Bauernland und Toni Kaiser oder Eigenmarke vertrieben. Im Unternehmen sind insgesamt 140 Personen für Produktion, Marketing und Verkauf tätig. Frisch & Frost beliefert die Gastronomie und Großküchen via Großhandel, die Konsumenten via Einzelhandel und große Industriekunden direkt. Rund zwei Drittel des Umsatzes gehen auf den Außer-Haus-Bereich zurück, ein Drittel auf den Lebensmittel-Einzelhandel. Der Exportanteil am Gesamtumsatz liegt bei rund 25% und ergibt sich vor allem aus dem Handel mit Deutschland, Italien und der Schweiz. www.frisch-frost.at

 

Top