Du bist hier
Home > Shaker > Kärnten: „Urlaub am See“ als Premiummarke

Kärnten: „Urlaub am See“ als Premiummarke

Kärnten Tourismus Urlaub See
Die Projektgruppe „Urlaub am See“ analysiert das Entwicklungspotenzial der Kärntner Seenregionen.

Die Millstätter See Tourismus GmbH präsentierte als Projektträger von Urlaub am See“ gemeinsam mit den weiteren Projektteilnehmern, Wörthersee Tourismus GmbH, Region Villach Tourismus GmbH, Tourismusregion Klopeiner See – Südkärnten GmbH und NLW Tourismus Marketing GmbH für Weissensee und Pressegger See, nach einem sehr erfolgreichen Jahr der strategischen Zusammenarbeit erste Ergebnisse.

Vor gut einem Jahr haben sich die fünf Kärntner Seenregionen zusammengeschlossen, um das wichtigste strategische Geschäftsfeld der Marke Kärnten, „Urlaub am See“, zu analysieren und ein entsprechendes Entwicklungspotenzial zu erarbeiten. Das Projekt wurde durch das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft kofinanziert.

Für heuer wurden gemeinsame operative Aktivitäten im Wert von 250.000 Euro realisiert, die von dem Projektpartner Kärnten Werbung verdoppelt wurden. Für die Bewerbung des Projektes „Aktiv Urlaub am See“ steht eine halbe Million Euro zur Verfügung, die durch die teilnehmenden Regionen gebündelt werden.

Alleinstellungsmerkmal: trinkwasserreine Badeseen

Weitere Maßnahmen sind die Produktentwicklung in enger Zusammenarbeit mit den Leitbetrieben sowie die ästhetische Weiterentwicklung der regionalen Erlebnisräume. Nachdem der klassische Badeurlaub an Österreichs Seen für die Urlaubsentscheidung weniger relevant wurde, setzt man – nach umfangreichen Fokusgruppenanalysen – vermehrt auf das Thema „Natur-Aktiv-Urlaub“, dies jedoch mit dem zusätzlichen Alleinstellungsmerkmal der trinkwasserreinen und warmen Badeseen auf der Südseite der Alpen.

Mit innovativen Angeboten sollen neue Gäste angesprochen, eine höhere Wertschöpfung erzielt und die Nächtigungen gesteigert werden. Als Hauptzielmärkte hat „Urlaub am See“ aufgrund aktueller Marktforschungsergebnisse Deutschland, die Niederlande und als Hoffnungsmarkt Tschechien definiert. Der Fokus der Produktentwicklung liegt auf Natur-Aktiv-Urlaub mit den Themen Seenbiken und Panoramawanderung, speziell in der Vor- und Nachsaison, und auf Familienangeboten. „Urlaub am See“ soll der Premiumurlaub der Marke Kärnten werden, wobei die neuen Produkte auf jeden Fall mit der regionalen Infrastruktur vernetzt werden müssen.

Weitere Informationen: www.millstaettersee.com

 

Top