Du bist hier
Home > Branchen Insider > „Motto Diwine“: Zwölf heimische Jungwinzer präsentierten edle Rebsäfte

„Motto Diwine“: Zwölf heimische Jungwinzer präsentierten edle Rebsäfte

Jungwinzer präsentieren ihre Weine Motto Winzerfest Stimmungsfoto
Bei „Motto Diwine“ präsentierten zwölf heimischer Jungwinzer ihre edlen Rebsäfte im Rahmen eines lukullischen Weingarten-Menüs.

Das „Motto“ in der Wiener Rüdigergasse lud erstmals zu „Motto Diwine“ – einer kulinarischen Rundreise in drei Gängen, die von den edlen Rebsäften zwölf heimischer Jungwinzer begleitet wurde.

Winzerinnen und Winzer vom Kamptal bis ins Weinviertel sowie vom Neusiedler See bis ins Südburgenland präsentierten ausgewählte Produkte, und das Restaurant verwandelte sich in ein liebevoll dekoriertes Weingut.

Wie bei einem großen Familien-Essen saßen die Gäste gemütlich beisammen und kosteten sich gemeinsam durch das Weingarten-Menü. Zwischen Wiesenblumen, Rebstöcken, nostalgischem Porzellan-Geschirr und Kerzenleuchtern wurden bei ausgelassener Stimmung die Gerichte herumgereicht und die Weine gemeinsam probiert, die von den Experten auch persönlich vorgestellt wurden.

Der kulinarische Streifzug des Weingarten-Dinners führte von Charcuterie, Käse und eingelegtem Gemüse über Tagliata, Calamari, Paprikahuhn sowie Eierschwammerl-Ragout, hin zum süßen Abschluss mit Pastel de Nata, Mousse au Chocolat und Streuselkuchen.

Musikalisch abgerundet wurde der Jungwinzer-Abend im „Motto“ mit dem Sound von DJ Colette und J’aime Julien. Als besonderes Schmankerl wurden die Weine direkt im „Motto“ ab Hof verkauft. Auch im kommenden Jahr wird die Veranstaltung „Motto Diwine“ wieder stattfinden. Neben dem gesetzten Drei-Gänge-Dinner bietet das „Motto“ auch die Möglichkeit, nur an der Verkostung der Jungwinzer-Weine mit servierten Häppchen teilzunehmen.

Weitere Informationen: www.motto.wien

Top