Du bist hier
Home > Shaker > Tourismusschulen Bramberg: Prüfungserfolge für Jungsommeliers

Tourismusschulen Bramberg: Prüfungserfolge für Jungsommeliers

Jungsommeliers Bramberg Tourismus
Große Freude bei den frischgebackenen Jungsommeliers: Direktor Erich Czerny, Felix Zwicknagel, Hanna Stöger, Dipl.-Sommelier Roland Peinhopf, Patrick Krch, Julia Schwabl, Dipl.-Sommelier Gerhard Draxler, Dipl.-Sommelier Josef Hutter und Fachvorständin Dipl.-Päd. Petra Mösenlechner (v.l.n.r.)

Die Schülerinnen und Schüler aus dem II. Aufbaulehrgang für Tourismus der Tourismusschulen Bramberg haben die Zertifizierung zum Jungsommelier erfolgreich bestanden.

Die Jungsommelier-Zertifizierung besteht aus drei Teilen: dem schriftlichen Teil mit Fragestellungen zur Getränkekunde mit einem Fokus auf Weinkunde, dem sensorischen (fünf österreichische Weine mussten beschrieben, verkostet und „blind“ erkannt werden) sowie einem praktischen Teil (mit einer Präsentation der eigenen Weinkarte, einer Weinempfehlung, einem Weinservice und Fachgespräch).

In der Prüfungsordnung ist vorgesehen, dass externe Experten bei den Prüfungen anwesend sind. Dipl.-Sommelier Josef Hutter (TSS Bischofshofen) und Dipl.-Sommelier Gerhard Draxler ergänzten die Prüfungskommission.

Direktor Erich Czerny lobte das Engagement der Schülerinnen und Schüler, die sich freiwillig der externen Zertifizierung gestellt haben. Diese Zusatzzertifizierungen statten die angehenden Touristiker für ihre weitere Berufslaufbahn mit einer gefragten Qualifikation aus.

Weitere Informationen: www.ts-salzburg.at

 

Top