Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Le Méridien Wien lädt zur Jobbörse in die Kunsthalle am Karlsplatz

Le Méridien Wien lädt zur Jobbörse in die Kunsthalle am Karlsplatz

Jobbörse für Hotellerie Wien Kunsthalle
Jobsuchende mit Persönlichkeit, aufgepasst: Le Méridien Wien-Generaldirektorin Gabriela Benz lädt Interessierte zu einer interaktiven Hausmesse (am 17. und 18. 2.) in die Kunsthalle am Karlsplatz.

Unter dem Motto #HotelUnlocked erhalten alle Talente, Quer- und Wiedereinsteiger sowie Schüler und Studenten zwei Tage lang spannende Einblicke in das Geschehens eines Hotels.

Das Team des Le Méridien Wien verwandelt die Kunsthalle am Karlsplatz am Freitag und Samstag (17. und 18. Februar) in eine Erlebniswelt, die Interessierte in die unterschiedlichen Arbeitsbereiche der Luxushotellerie eintauchen lässt.

Um verborgene Talente zu finden und Interessierten die Hemmschwelle vor einem Hotel der Luxusklasse zu nehmen, inszeniert das Le Méridien Wien erstmalig eine Jobmesse der ganz besonderen Art.

Mit interaktiven Berufswelten, spannenden Workshops, Videos und Informationsständen gibt das Team des Le Méridien Wien Einblicke in die vielen Facetten, die einen Job in der Hotelbranche so attraktiv machen.

Die Teilnehmer können in entspannter Atmosphäre alle Tätigkeitsbereiche in einem Hotel kennenlernen, mit Mitarbeitern ins Gespräch kommen und sich über die vielen Vorteile eines Hoteljobs, Einstiegsmöglichkeiten und weitere Karrierechancen informieren.

Berufsinsider und das gesamte Führungsteam des Hotels stehen zwei Tage lang für Fragen und Antworten zu einer Karriere im Hotel bereit. So will das renommierte Ringstraßen-Hotel all jene ansprechen, die sich in einem unverbindlichen Umfeld einen ersten Eindruck machen oder auch tiefere Einblicke über Jobmöglichkeiten im Hotel sammeln möchten.

Eingeladen sind alle, die noch nie oder schon lange über einen Job in der Hotellerie nachgedacht haben, oder wissen möchten, welche Berufsbilder ein Luxushotel überhaupt zu bieten hat. Persönlichkeiten, die Stil, Kreativität und vor allem ihre Freude an der aktiven Kommunikation mit Menschen in einem sich ständig wechselnden Umfeld einbringen wollen, sollten sich den 17. und 18. Februar rot im Kalender markieren.

Details: Freitag, 17., von 10 bis 18 Uhr, und Samstag, 18. Februar, 10 bis 16 Uhr, Kunsthalle Wien am Karlsplatz (4., Treitlstraße 2). Der Eintritt ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich!

Top