Du bist hier
Home > Branchen Insider > Im Gespräch > Blogger-Lounge am ReiseSalon: „Insidertipps aus erster Hand“

Blogger-Lounge am ReiseSalon: „Insidertipps aus erster Hand“

Insidertipps von Reisebloggern ReiseSalon
Tourismus-Experte Thomas Reischer: „Die Besucher haben die Möglichkeit, die Blogger mit Fragen zu löchern und sich Reiseberichte, Insidertipps und Geschichten aus erster Hand anzuhören.“

Inspirationen für den nächsten Urlaub liefert auch heuer wieder der ReiseSalon, der am 18. und 19. November im Schloss Schönbrunn (Apothekertrakt und Orangerie) seine Tore öffnet. Zum ersten Mal lädt eine Blogger-Lounge alle Reisebegeisterten zu Austausch und Vernetzung ein.

GASTRO Portal sprach mit Thomas Reischer, Tourismus-Experte bei n.b.s hotels & locations GmbH, dem Veranstalter des ReiseSalons, über den Stellenwert von Reiseberichten aus erster Hand und die Nützlichkeit eines Treffpunkts für Touristiker und Blogger.

GASTRO Portal: Im Rahmen des ReiseSalons, der am 18. und 19. November im Schloss Schönbrunn stattfinden wird, steht Reisebloggern eine Blogger-Lounge als Treffpunkt zur Verfügung. Welche Idee steckt hier dahinter?

Thomas Reischer: Der Urlaub zählt zum Jahreshighlight. Egal, ob Entspannungsurlaub am Sandstrand, Städtetrip oder Wellness-Kurzurlaub: Abschalten vom Alltag und neues erleben bzw. kennenlernen stehen im Vordergrund. Die Wahl nach dem perfekten Urlaubsziel ist mittlerweile nicht mehr so einfach. Die Kriterien werden immer höher gesetzt – nicht zu überlaufen, hip und modern, andere Kultur, Sicherheit usw.

Um all diese Informationen aus erster Hand zu bekommen, gibt es – neben den Ausstellern, die Experten für ihre Angebote sind – am ReiseSalon 2017 zum ersten Mal die Blogger-Lounge. Reiseblogger bereisen die ganze Welt und teilen ihre Erfahrungen mit ihren Lesern. Die ReiseSalon-Besucher haben die Möglichkeit, die Blogger mit Fragen zu löchern und sich Reiseberichte, Insidertipps und Geschichten rund ums ReiseGlück aus erster Hand anzuhören und sich für neue Länder inspirieren zu lassen. So findet man bestimmt ganz schnell sein nächstes Reiseziel.

Der Aufbau bzw. die Pflege von Blogger Relations (mediale Beziehungen zwischen Unternehmen und Bloggern) ist hierzulande eine noch recht junge Form von Kommunikationsarbeit. Wie gehen Sie auf Reise-Blogger zu, nach welchen Kriterien werden diese für den ReiseSalon ausgewählt?

Am ReiseSalon präsentieren mehr als 120 Aussteller aus der ganzen Welt Angebote für Reiselustige.
Am ReiseSalon präsentieren mehr als 120 Aussteller aus der ganzen Welt Angebote für Reiselustige.

Wir sind mittlerweile seit einigen Jahren mit Reisebloggern in Kontakt. In den Vorjahren gab es am ReiseSalon ja schon den Reiseblogger-Slam. Auch privat lesen wir gerne verschiedenste Blogs zu verschiedenen Themen, im speziellen natürlich übers Reisen. Der Kontakt läuft hauptsächlich über Social Media, so ist es einfacher, Kontakte zu pflegen und informiert zu bleiben.

Es gibt keine bestimmten Kriterien, nach denen die Blogger ausgewählt werden. Für uns ist wichtig, dass die Blogger den Besuchern viele Reiseberichte und Erfahrungen weitergeben können, damit die Besucher von den Bloggern profitieren können. Natürlich ist uns auch wichtig, dass die Blogger neue Leser und Fans gewinnen.

Was erwarten Sie von den ausgewählten Bloggern, welche Vorteile erwartet die Blogger vor Ort oder medial?

Das wichtigste für uns sind eine gute Atmosphäre in der Lounge und jede Menge Erfahrungsaustausch zwischen Bloggern und Besuchern. Wir erwarten uns Insidertipps und Geheimplätze, die einen aus dem Staunen nicht mehr heraus bringen. Natürlich freuen wir uns auch darüber, wenn unsere eigene Social Media-Arbeit durch die Blogger ein wenig abgerundet wird. Am ReiseSalon warten auch jede Menge Touristiker und Unternehmer, die offen für Gespräche sind.

Die Blogger-Lounge fungiert als Treffpunkt zwischen Bloggern, Ausstellern und Besuchern. Was soll darüber hinaus dort geboten werden?

Der ReiseSalon ist ein Ort der Begegnung, hier trifft man sich und kann sich gemütlich austauschen, informieren und inspirieren. In der Reiseblogger-Lounge erzählen in die Blogger ihre Geschichten in Form von Vorträgen, Videos, Lesungen, Interviews oder einfach in gemütlichen Gesprächsrunden. Neben der guten Atmosphäre würden wir uns auch freuen, wenn jeder Blogger neue Leser bzw. Fans dazugewinnt bzw. wenn jeder Besucher neuen Lesestoff findet. Kooperationsgespräche zw. Bloggern und Ausstellern sind dabei natürlich genauso willkommen.

Gibt es „Stamm-Blogger“, die jährlich am ReiseSalon vertreten sind?

Ja, es gibt jedes Jahr immer wieder bekannte Gesichter. Einige kennen wir auch durch die ABCstar, die Austrian Blogger Conference, die wir im kommenden Jahr erneut in Linz organisieren.

Sehen Sie die Pflege von Blogger Relations grundsätzlich als eine Win-win-Situation für beide Seiten?

Selbstverständlich! Die Besucher des ReiseSalon haben ein weiteres Erlebnis am ReiseSalon, und Blogger haben eine Plattform, ihre Fans einzuladen und sie einmal persönlich kennenzulernen sowie neue Leser zu gewinnen.

Der ReiseSalon hat am 18. und 19. November im Apothekertrakt und in der Orangerie des Schlosses Schönbrunn geöffnet (am Samstag von 10 bis 20 Uhr, am Sonntag von 10 bis 17 Uhr).

Weitere Informationen: www.reisesalon.at

Top