Du bist hier
Home > Branchen Insider > „Bauernsushi meets Impro-Snacks“: Unterhaltung mit Geschmack

„Bauernsushi meets Impro-Snacks“: Unterhaltung mit Geschmack

Improtheater mit Catering Bauernsushi
„Bauernsushi meets Impro-Snacks“: Feinstes Finger-Food und interaktive Spielszenen sollen das Publikum begeistern.

Was kommt heraus, wenn sich eine Anbieterin für interaktive Unterhaltungsprogramme und ein Cateringunternehmer zusammentun? Unterhaltung mit Geschmack! Das neue Format „Bauernsushi meets Impro-Snacks“ ist ab sofort für Firmenevents, auch in englischer Sprache, buchbar.

Bei diesem besonderen Gustostückerl werden den Veranstaltungsgästen immer wieder abwechselnd köstliches Bauernsushi und unterhaltsame Impro-Snacks serviert. Bauernsushi, das ist liebevoll von Hand zubereitetes Finger-Food, und Impro-Snacks, knackige Spielszenen, die live improvisiert werden.

Die Gäste spielen beim Improvisationstheater eine wichtige Rolle: Bevor eine Szene beginnt, dürfen sie durch Zuruf beispielsweise einen Ort, ein Zeitalter oder die Eigenschaften der handelnden Figuren bestimmen.

Die Initiatoren hinter dem Projekt sind Manuela Stachl und Gerald A. Hollaus. Letzterer bringt mit seinem regionalen Cateringunternehmen „Landfenster-Bauernsushi“ feine Produkte von bäuerlichen und regionalen Betrieben aus Niederösterreich und dem Burgenland nach Wien – nachhaltige Ess-Stäbchen aus Holz inklusive.

„Neben traditionellen und regionalen Produkten legen wir Wert darauf, ein Erlebnis für Gäste zu schaffen, und da passte uns die Idee von Manuela Stachl, unsere beiden Angebote zu einem neuen exquisiten Unterhaltungsprogramm zu kombinieren, genau ins Konzept“, meint Hollaus zu seiner neuen Kooperation mit Stachls Agentur „mnm – moods and more“.

Catering-Unternehmer und Marketing-Fachfrau

„Bei meinem Unternehmen ,Landfenster-Bauernsushi‘ geht es vor allem darum, traditionelle Rezepte wieder zu beleben. Wir schauen uns an, was vor vielen Jahren bereits hergestellt wurde, wie beispielsweise von unseren Großmüttern, und bereiten die Produkte so auf, dass sie für die Stadt tauglich werden, damit wir Speisen für Events, Meetings oder auch private Feiern kreieren können“, beschreibt Hollaus sein Geschäft.

Improtheater mit Catering Bauernsushi Manuela Stachl und Gerald Hollaus
M. Stachl und G. A. Hollaus bringen Bauernsushi auf den Teller und Impro-Snacks auf die Bühne.

Manuela Stachl bringt nicht nur Marketingfachwissen, sondern auch die Leichtigkeit des spontanen Improvisationstheaters in den beruflichen Alltag. Nach ihrer Marketingausbildung führte sie ihr Weg in die Bereichen Mode, Film, Event, PR und Werbung, weiter zum Künstlermanagement und letztlich, im Jahr 2005, zur Gründung ihrer eigenen Agentur.

Stachl spielt seit über zehn Jahren Improvisationstheater und tritt regelmäßig auf unterschiedlichen Bühnen auf. Im Oktober 2013 gründete sie den Szene-Hotspot „1. Wiener Impro-Club“, der seither regelmäßig für alle ImprospielerInnen stattfindet.

Impro-Theater: Zuschauer dürfen mitbestimmen

Die beiden Unternehmer lernten einander über die Kooperationsplattform der Wirtschaftskammer kennen, und der Funke, gemeinsam etwas Neues auf den Markt zu bringen, sprang sofort über. „Wir sind beide Firmen, die neue und innovative Wege beschreiten, das passt perfekt zusammen“, so Manuela Stachl.

Das Besondere an „Bauernsushi meets Impro-Snacks“ ist die lebhafte Interaktion mit den Gästen. „Ist man für das Geschehen auf der Bühne mitverantwortlich, so ist das unterhaltsam, wirkt anregend und macht eine Veranstaltung zu einem ungewöhnlichen Erlebnis, an das man sich lange erinnert“, ist Stachl überzeugt.

Weitere Informationen: www.moodsandmore.at bzw. www.landfenster.at

 

Top