Du bist hier
Home > Branchen Insider > Seefeld: Ideenschmiede für Personalentwicklung im Tourismus

Seefeld: Ideenschmiede für Personalentwicklung im Tourismus

Ideenschmiede für Personalentwicklung im Tourismus List Group Messinger
Gerhard Messinger, Geschäftsführer der List Hospitality Group: „Die gewissenhafte Entwicklung der Mitarbeiterkompetenzen ist essentiell, um motivierte Arbeitskräfte beschäftigen zu können.“

Direktoren und Lehrlinge der List Hospitality Group kamen bei einem Workshop zum Thema „Interne Ausbildung“ im Vierstern-Superior-Hotel Eden in Seefeld zusammen.

Basis zur Erarbeitung zukunftsweisender Konzepte für die Lehrlingsausbildung der österreichischen Hotel- und Gastronomie-Dachmarke war ein umfassender fachlicher Diskurs zu den Rahmenbedingungen.

Neue Herausforderungen in der Personalentwicklung und die dafür optimalen Maßnahmen waren Thema der Ausbildnertage. Das Human Resources Management setzt strategisch auf regelmäßige Diskussionen und den Austausch von Erfahrungen aus der Praxis, um aktuelle und zukünftige Aufgaben erfolgreich zu bewältigen.

Weiterbildung durch Fachkarriere im Drei-Stufen-Modell

„Die Anforderungen im Berufsleben ändern sich ständig. Die gewissenhafte Entwicklung der Mitarbeiterkompetenzen ist essentiell, um selbstbewusste und motivierte Arbeitskräfte beschäftigen zu können. Dafür gehen wir schon immer innovative Wege im Bereich der Lehrlingsausbildung. Um diesbezüglich auf höchstem Niveau zu bleiben, aktualisieren wir punktuell kurz-, mittel-, oder langfristige Zielvorgaben und Maßnahmen nach den sich immer neu stellenden Bedingungen“, erklärt Gerhard Messinger, Geschäftsführer der List Hospitality Group, den aktuellen Workshop.

Die teilnehmenden Direktoren und Ausbildungsverantwortlichen der List Hospitality Group können in der Lehrlingsausbildung auf langjährige Erfahrung zurückblicken. Entsprechend groß ist das Interesse an neuen Wegen zur Förderung junger Talente: Das Besondere an einer Lehre in den Ausbildungsbetrieben der List Hospitality Group ist die Möglichkeit, das Fachwissen, aufbauend auf die Lehrabschlussprüfung, in Form der Fachkarriere – einem eigens konzipierten Drei-Stufen-Modell – bis hin zur Meisterprüfung zu erweitern.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, fachliche Vertiefung mit individuellen Schwerpunkten durch Fortbildungen, Jobrotation und mit Hilfe von Mentoren innerhalb der Unternehmen der List Hospitality Group zu erlangen. Weiters vertiefen die Mitarbeiter ihr Können durch Teilnahme an Berufswettbewerben.

Die bisherigen Erfolge der Teilnehmer sprechen für sich: Neben vielen anderen Erfolgen von Lehrlingen der List Hospitality Group steht Franziska Ehgartner aus dem Parkhotel Pörtschach derzeit an der Spitze – sie hat im vergangenen Jahr bei den World Skills Berufsweltmeisterschaften den Titel geholt.

Zu den Ausbildungsbetrieben der List Hospitality Group zählen das Parkhotel Pörtschach**** Superior am Wörthersee, das Hotel Eden Seefeld**** Superior in Tirol, das Hotel Das Triest mit dem Haubenlokal Collio und das Simm’s Hotel in Wien, ebenso wie die Wiener Conditorei Sluka.

Weitere Informationen: www.listhospitalitygroup.at

Top