Du bist hier
Home > Branchen Insider > Weiterbilden und netzwerken: hotelcamp ALPS feierte erfolgreiche Premiere

Weiterbilden und netzwerken: hotelcamp ALPS feierte erfolgreiche Premiere

Hotelcamp ALPS Rückblick
Die Teilnehmer des hotelcamp ALPS in Leogang, Hoteliers und Dienstleister, teilten wertvolles Fachwissen zu Themen wie Zielgruppenerschließung und Personalmanagement und konnten ihre beruflichen Netzwerke erweitern.

Das erste auf die österreichische Hotellerie spezialisierte Barcamp lockte zahlreiche Hoteliers und Dienstleister nach Leogang ins Salzburger Land. Marius Donhauser, Initiator, Hotelier und Geschäftsführender Gesellschafter der Veranstalterin hotelkit GmbH, resümierte das Event: „Das Veranstaltungsformat eines Barcamps fordert von den Teilnehmern eine aktive Mitarbeit, denn sie bestimmen die Inhalte, teilen wertvolles Fachwissen und erarbeiten sogar gemeinsam Lösungsansätze für Problemstellungen. Genau das durften wir bei unserem ersten hotelcamp ALPS live erleben – und viele glückliche und zufriedene Gesichter“.

Die Hoteliers tauschten sich zwei Tage lang intensiv mit den Branchenexperten untereinander aus. Da in einem Barcamp zu Beginn Themen durch die Teilnehmer selbst vorgeschlagen und anschließend in verschiedenen Gruppen diskutiert werden, gab es auch bei hotelcamp ALPS eine breite Auswahl an interessanten und aktuellen Inhalten.

Barcamp: Diskussionen zu Marketing, Vertrieb und Ökologie

Dazu zählten unter anderem Fragestellungen in Bezug auf eine effektive Vermarktung, zukunftsorientiertes Marketing, Zielgruppenerschließung, Vertriebslösungen, Bewertungsmanagement, ökologisches Handeln oder die Umsetzung eines nachhaltigen Personalmanagements.

„Wer einmal dabei gewesen ist, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit im kommenden Jahr wieder dabei sein wollen. Das hotelcamp ALPS würde ich so mancher klassischen Konferenz vorziehen“, so Peter Buocz, Direktor der Schick Hotels. Andrea Schneeberger, Mitglied der Geschäftsführung des Hotel Tuxerhof, fügte hinzu: „Neben reichlich neuer Inspiration bot dieses Barcamp auch eine ideale Plattform, um unser Netzwerk gegenseitig zu erweitern.“

hotelcamp ALPS: Fortsetzung folgt 2016

Als Partner für das hotelcamp ALPS konnten die Organisatoren die Österreichische Hoteliervereinigung (ÖHV), die Hospitality Sales & Marketing Association (HSMA) und weitere namhafte Hotellerie-Dienstleister gewinnen. Aufgrund des positives Feedbacks der Teilnehmer, Partner und Sponsoren beschlossen Donhauser und sein Team, das hotelcamp ALPS im Frühjahr 2016 fortzusetzen.

Grundsätzlich gilt: Bei einem Barcamp handelt es sich um eine Art „Nicht-Konferenz“. Die Abläufe und Inhalte werden von den Teilnehmern bestimmt. So findet in der Regel ein aktiver Erfahrungs- und Wissensaustausch untereinander statt. Die Teilnehmer können sich direkt und unkompliziert einbringen.

Im deutschsprachigen Raum werden immer mehr Barcamps branchenübergreifend organisiert, wobei das Konzept ursprünglich aus den USA stammt. Barcamps bestehen aus Vorträgen und Diskussionsrunden, den sogenannten „Sessions“, die durch die Teilnehmer selbst koordiniert werden.

Weitere Informationen: www.hotelcamp-alps.com

 

Top