Du bist hier
Home > Shaker > Wien: Reges Fachbesucherinteresse bei Ungarn-Tourismustag

Wien: Reges Fachbesucherinteresse bei Ungarn-Tourismustag

Große Ungarn-Tourismustag Wien
Balázs Kovács (l., Ungarisches Tourismusamt Wien), Tamara Lencsés (Region Mittleres Transdanubien), Barbara Varga-Dani (Region Balaton) und SE Dr. János Perényi, Botschafter von Ungarn, beim Großen Ungarn-Tourismustag in Wien

Der sechste Große Ungarn-Tourismustag in der ungarischen Botschaft in der Wiener Innenstadt erfreute sich regen Interesses bei heimischen Touristikern.

Im prächtigen Ambiente des Botschaftsgebäudes präsentierten mehr als 40 Hotels, Kurbäder und weitere touristische Dienstleister ihre neuesten Angebote. Die Regionen Balaton und Mittleres Transdanubien standen dabei im Fokus des diesjährigen Branchentreffs.

„Ziel dieser b2b-Veranstaltung ist es, für die österreichische und ungarische Tourismusbranche eine Verkaufsförderungs- und Informationsplattform zu schaffen, wo Tourismusmarktwissen und Erfahrungen ausgetauscht, Netzwerke gepflegt und geknüpft werden können“, fasste Direktor Balázs Kovács das Bestreben des Ungarischen Tourismusamtes zusammen.

Im Verhältnis zur Bevölkerungszahl ist Österreich der größte und wichtigste Herkunftsmarkt für das Tourismusland Ungarn. Österreichische Touristen geben jährlich rund 460 Mio. Euro in Ungarn aus, davon fallen rund 170 Mio. Euro in den Gesundheitsbereich.

Weitere Informationen: www.ungarn-tourismus.at

 

Top