Du bist hier
Home > Branchen Insider > Projekt „grasgrün“: Cocktail-Trends im Glas und als App

Projekt „grasgrün“: Cocktail-Trends im Glas und als App

Grasgruen Cocktail Trends App
Wiesensaft im Glas: Der Drink „Edition: Stadtpark“ von Jeremy Baus aus der „fabulousNatural“-Serie

fabulousCocktails befördert mit der „fabulousNatural“-Cocktail-­Serie erstmals die Wiese auf den Bar-­Tresen. So kommt mitten im Winter Frühlingsstimmung auf! fabulousCocktails bringt mit dem Grassaft – dem Saft der Wiesen und Weiden – eine völlig neue Zutat ins Geschehen. Und so mixt fabulousCocktails unter dem Titel Projekt grasgrün“ gemeinsam mit Top-­Profis aus der Barszene an grünen Cocktail-­Innovationen. Der Grassaft – ein Exot und doch so heimisch – prägt den Drink farblich wie geschmacklich und stellt eine wahre Herausforderung für jeden Bartender dar.

Die Idee von Projekt grasgrün“ ist es, den Grassaft fit für die Bar zu machen, also Anregungen für Innovation an der Bar zu liefern und unter Einsatz von Kreativität und Know-­How neuartige fantastische Geschmackserlebnisse im Cocktailglas zu schaffen. Cocktail-­Kreationen von ausgezeichneten Bartendern wie Reinhard Pohorec, Michael Kampmann und Jakob Trost bilden den Anfang der „fabulousNatural“-­Cocktail-­Serie. Weitere spannende Gras-­Drink-­Interpretationen sind bereits in Planung.

Grassaft als Vitaminbombe für alle Jahreszeiten

Grasgruen Cocktail Trends App
Martin Brunner, Gründer und Geschäftsführer von fabulousCocktails, sorgt für Innovationen am Bar-Tresen und holt diese mittels App auf das Smartphone.

Verschiedene Getreidesorten wie Weizen, Gerste und Roggen bilden das Ausgangsprodukt im Herstellungsprozess vieler Spirituosen, beispielsweise vieler Whisky- und Wodka-Produkte. Das Getreide selbst entsteht seit jeher aus der Zucht von Gräsern. Dem Süßgras kommt in der „fabulousNatural“‐Cocktail-Serie doppelte Bedeutung zu.

Der gewonnene Saft aus dem Gras als Cocktail-­Zutat schlägt die Brücke zum Ursprung und bringt einen natürlichen originären Geschmack in das Cocktailglas. Gras ist immer grün und damit eine Zutat für alle Jahreszeiten. Pur genossen eine Vitaminbombe, geschüttelt oder gerührt mit weiteren Zutaten der Bar, verspricht der Saft der Wiese ein neuartiges grasiges Genusserlebnis.

Aber auch das Smartphone liefert wertvolle Informationen zu den Themen Bar, Cocktails und Spirituosen: Die fabulousCocktails-­App ist die erste, die diese drei Themen als digitales Informationsangebot bündelt. Mit den App-­Tools, dem „Barkeeper to go“ und dem „fabulous Bar-­Finder“, finden User erstens neue Drinks, dem Geschmack entsprechend, sowie zweitens die perfekte Bar für den Abend.

Die App präsentiert in der „fabulous-­Bar-­Map“ die Barlandschaft, berät wie ein Barkeeper und gibt Barsuchenden, Hobbybarkeepern und Cocktailinteressierten Tipps und Anregungen bei der Wahl neuer Drinks, Bars und dazu passenden Produkten und Trends. Unter dem Motto „fabulousCocktails mixt fabulousCocktails“ bietet das Projekt zusätzlich zum digitalen Angebot Cocktail-­Innovationen am Bar-­Tresen und bietet dabei Barkeepern eine Gelegenheit zur Präsentation.

Weitere Informationen sind unter www.fabulouscocktails.mobi und unter www.facebook.com/FabulousCocktails zu finden. Die fabulousCocktails-­App kann für iPhones unter bit.ly/1l2awk1 und für Android-Smartphones unter bit.ly/1gzhWMi heruntergeladen werden.

Top