Du bist hier
Home > Shaker > Kulinarische Festtagsfreuden in Kolariks Luftburg

Kulinarische Festtagsfreuden in Kolariks Luftburg

Ganslessen zu den Feiertagen Prater Kolariks Luftburg
Im Restaurant Luftburg stehen ab 13. Dezember besonders feine Köstlichkeiten auf der Speisekarte – Weihnachtsgans, Karpfen und Baby-Kräuterseitlinge.

Der Advent ist die beste Zeit, um sich gemeinsam mit den Liebsten in einem Restaurant verwöhnen zu lassen. Besondere Spezialitäten stehen von 13. Dezember bis 12. Jänner auf der Speisekarte der festlich dekorierten Luftburg.

Nach einem Spaziergang durch den winterlichen Prater verführen die Festtagswochen in der Luftburg mit einer besonders feinen Speisenauswahl. Ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis ist das saftige Weihnachtsgansl auf Gänsejus (nur auf Vorbestellung und auf Wunsch auch zum Mitnehmen).

Außen knusprig gebraten und innen hauchzart, wird es mit Erdäpfel-Rotkraut-Roulade an Preiselbeer-Birne zu einem köstlichen Gericht. Die Gänse kommen übrigens aus kontrollierter und artgerechter Haltung – somit steht einem Genuss mit gutem Gewissen nichts im Wege. Das süffige, würzige Hacker-Pschorr Winterbier ist dazu übrigens der perfekte Begleiter.

Die glasierte Gänseleber wird mit winterlichem Eichblattsalat serviert. Der saftige Weihnachtskarpfen auf zweierlei Art (gebacken oder serbisch) lässt Gourmetherzen höher schlagen. Als vegetarische Alternative verführen die Baby-Kräuterseitlinge im Parmesanteig zu himmlischen Genussmomenten. Zum süßen Abschluss wird ein hausgemachter Maronistrudel an cremigem Walnusseis mit Apfel-Chutney und Schlagobers serviert.

Kolariks Luftburg (2., Prater 128, Waldsteingartenstraße) hat ganzjährig von 11 bis 23 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen: kolarik.at

 

Top