Du bist hier
Home > Branchen Insider > F&B > Getränke > Bier > Freistädter Bierakademie bildet neue Sommeliers aus

Freistädter Bierakademie bildet neue Sommeliers aus

Freistadt Bierakademie Ausbildung TV Mühlviertler Kernland
Bierakademie-Teilnehmer Baron Ferdinand Freiherr von Aretin (l., Brauerei Aldersbach) und Karl Steinbeiß, Geschäftsführer Tourismusverband Mühlviertler Kernland

Die Bierakademie Freistadt beweist ihre Kompetenz in Sachen Bier durch die Internationalität der Teilnehmer beim kürzlich abgeschlossenen Lehrgang zum Biersommelier. Aus Österreich, Deutschland und der Schweiz kommen die 14 angehenden Bierfachleute.

In einer zweiwöchigen Intensivausbildung unter Leitung des Freistädter Braumeisters Hannes Leitner wurden die Teilnehmer auf die Sommelierprüfung vorbereitet.

Ende November schlug die Stunde der Wahrheit: Die Prüfungskommission des Österreichischen Brauereiverbandes nahm die Prüfung ab, die neuen Biersommeliers wurden ausgezeichnet.

Ein prominenter Teilnehmer war mit Baron Ferdinand Freiherr von Aretin der Hausherr der Bayerischen Landesausstellung 2016 „Bier in Bayern“. Seit dem Jahr 2012 steht der Tourismusverband Mühlviertler Kernland mit dem Projekt BierWeltRegion in intensiver Projektbeziehung zum Thema Bier.

„Besonders erfreulich ist, dass unsere bayerischen Freunde die Kompetenz der Freistädter Bierakademie schätzen und ihr Wissen zum Thema Bier bei uns im Mühlviertel erweitern“, freut sich Geschäftsführer Karl Steinbeiß. „Das bestätigt, dass wir in der Region Freistadt mit dem touristischen Thema Bier absolut auf das richtige Pferd gesetzt haben“.

Das nächste touristische Produkt steht mit dem „Mühlviertlerisch Tafeln“ bereits am Start und wird die Kulinarik und Kultur in der Region in den Vordergrund stellen. Projektleiterin Annemarie Pum: „Wir freuen uns schon auf den Start im Mai 2016 und sind fleißig am Arbeiten“.

Weitere Informationen: www.freistaedter-bier.at

 

Top