Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Tourismus > Wien > Kuchlmasterei: Feinste Kulinarik aus Frankreich mit österreichischem Flair

Kuchlmasterei: Feinste Kulinarik aus Frankreich mit österreichischem Flair

Französische Kulinarik in Wien genießen
Küchenchef Vladimir Yadlovskiy setzt in seinem „französischen Weinrestaurant mit österreichischem Charakter“ auf das Beste der Küchen beider Länder.

Liebhaber der feinen französischen Küche kommen ab sofort in Wien-Landstraße auf ihre Rechnung: In seiner Kuchlmasterei in der Oberen Weißgerberstraße verbindet Inhaber und Chef de Cuisine Vladimir Yadlovskiy auf innovative und kreative Weise das Beste aus der österreichischen und französischen Küche.

Von lokalen und auch fernen exotischen Einflüssen inspiriert, die er auf seinen Stationen kennenlernte, kreiert Yadlovskiy seine ganz persönliche Interpretation der französischen Cuisine. Auf der Karte sind köstliche Austern aus dem Hause Cadoret ebenso zu finden wie Tatar von der Jakobsmuschel als kaltes Gericht, serviert mit Kaviar, oder ein Entenfilet mit gebratenen Äpfeln in Kardamom-Sauce.

Küchenchef Vladimir Yadlovskiy lernte sein Handwerk bei den Maîtres der französischen Küche, Alain Ducasse und Paul Bocuse. Mit der gleichen Passion, wie er auf kulinarische Glanzlichter setzt, inszeniert Yadlovskiy in der Kuchlmasterei ein Ambiente, in dem sich die Gäste rundherum wohlfühlen. „Wir haben die tradierten, einzigartigen Werte Wiens, zu denen das Restaurant in seiner besten Zeit gezählt hat, kennen und schätzen gelernt und möchten es wieder zu einem der beliebtesten und besten Adressen der Stadt machen“, so der Inhaber.

In dem – nach Yadlovskiys Worten – „französischen Weinrestaurant mit österreichischem Charakter“ wird auch Patisserie der Spitzenklasse kredenzt. Täglich werden hier einzigartige Pralinen und feinste Konfisserie mit Geduld und viel Liebe zum Detail in Handarbeit hergestellt.

Im Ziegelgewölbe des Weinkellers befindet sich die Klimatechnik der hauseigenen Käsereifung, die auf eine besondere Auswahl französischer Käsesorten perfekt abgestimmt wird. Yadlovskiy hat es sich zudem zum Ziel gesetzt, das bestehende Weinsortiment von französischen Klassikern auch mit Erzeugnissen von ausgesuchten, österreichischen Winzern auszuweiten und in speziellen Verkostungen anzubieten.

Zum saisonalen Menü wird es auch wechselnde „Specials“ für verwöhnte Feinspitze geben: Im Sommer laden die „Austern-Tage“ dazu ein, immer freitags und samstags Cadoret-Austern um einen Euro pro Stück zu verkosten. Die Spezialität wird von einer Austernzucht, zu der der Chef de Cuisine engen Kontakt pflegt, direkt aus Frankreich frisch angeliefert. „Meiner Vision, eines Tages ein Gesamterlebnis aus zeitgemäßer französischer Küche mit österreichischen Akzenten und erstklassiger Servicekultur in Wien zu führen, bin ich mit meinem Team schon einen großen Schritt nähergekommen“, so Yadlovskiy abschließend.

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Top