Du bist hier
Home > Rezepte > Cocktail Rezepte > TRINKWERK: Feinste Spirituosen aus dem Hause Ferrand

TRINKWERK: Feinste Spirituosen aus dem Hause Ferrand

Feinste Spirituosen von Ferrand bei TRINKWERK Ferrand Cocktail Sidecar
Moritz Niederstrasser, Cocktail-Experte aus Deutschland, hat ein Rezept für einen exquisiten Sidecar mit Cognac Pierre Ferrand Original Formula 1840 kreiert.

TRINKWERK, der Wein- und Getränkefachgroßhandel aus dem Hause Transgourmet, bietet eine riesige Auswahl mit mehr als 3.300 Weinen, 550 Schaumweinen und 1.500 Spirituosen für die Gastronomie. Auf der diesjährigen „Alles für den Gast“-Messe standen Ferrand-Cocktails im Fokus des Interesses. Das Ferrand-Sortiment vertreibt TRINKWERK übrigens exklusiv in Österreich.

Unter der Marke Pierre Ferrand hat TRINKWERK feinste Sorten von Cognac, Plantation Rum, Citadelle Vodka sowie Gin und Liköre im Angebot.

Im Jahr 1989 entstand durch das Zusammentreffen von Alexandre Gabriel und einer der ältesten cognac-produzierenden Familien Frankreichs, der Familie Ferrand, das Unternehmen „Cognac Ferrand“.

Alexandre Gabriel hatte eine Vision: Er wollte nach althergebrachter Methode – abseits von der Massenproduktion – wieder Cognacs produzieren, die den herausragenden, traditionellen Charakter des Anbaugebietes Grande Champagne, 1er Cru de Cognac, zum Ausdruck bringen.

Einzigartiger Gin, erlesene Rum-Sorten aus der Karibik

Seit diesem Jahr entstehen in dem renommierten Haus neben Cognac weitere feinste Spirituosen, die in mehr als 40 Länder geliefert werden und weltweit große Anerkennung finden. Dazu zählen feine Brände wie beispielsweise einzigartiger Gin und verschiedenste Rum-Sorten aus der Karibik, die nach einer bestimmten Methode veredelt werden.

Im Winter werden die Cognacs der Serie Pierre Ferrand in den zehn kleinen Kupfer-Brennblasen, deren Kapazität bei maximal 25 Hektoliter liegt, gebrannt. Im Frühjahr wird dort auch der Gin Citadelle nach einem besonderen Verfahren destilliert.

Der Firmensitz und Produktionsstandort befindet sich hinter den Mauern von Château de Bonbonnet, einem Anwesen, das im 18. Jahrhundert in Ars/Cognac im Departement Charente inmitten der Weinberge erbaut wurde. Enorme Investitionen wurden getätigt, um den hohen Qualitätsansprüchen des Hauses Ferrand gerecht zu werden.

Natürlich beginnt auch beim Cognac die Qualität im Weinberg: Weithin bekannt ist, dass die Grande Champagne die besten Cognacs der Welt hervorbringt. Nach französischem Gesetz wird die Region Cognac in sechs „Crus Cognac“ unterteilt. Die Grande Champagne liegt im Zentrum des Anbaugebietes. Ihr Name hat nichts mit Schaumwein zu tun, sondern bezieht sich vielmehr auf die stark kreidehaltigen Böden der Region. Im Herzen der Grande Champagne liegt, wiederum von Weinbergen umgeben, das „Goldene Dreieck“ – hier wird Pierre Ferrand Cognac erzeugt.

Der deutsche Cocktail-Experte Moritz Niederstrasser hat dieses Rezept für einen exquisiten Sidecar kreiert.

Die Zutaten:

  • 30 ml Cognac Pierre Ferrand Original Formula 1840
  • 30 ml Pierre Ferrand Dry Orange Curaçao
  • 30 ml frischer Zitronensaft

Alle Zutaten in einen Shaker geben und schütteln. In einer Cocktailschale, garniert mit einer Orangenzeste, servieren.

Weitere Informationen: www.trinkwerk.cc  web_trinkwerk_logo

Top