Du bist hier
Home > Branchen Insider > F&B > Getränke > 25 Jahre Fairtrade: „Wir kochen fair“ in der Gastronomie

25 Jahre Fairtrade: „Wir kochen fair“ in der Gastronomie

Fair gehandelte Zutaten für die Gastronomie Fairtrade
Rund 200 Gastronomie-Partner mit rund 900 Niederlassungen österreichweit setzen auf die große Auswahl von Fairtrade-Produkten.

„Wir kochen fair“: So lautet das Motto für Gastronomen zum 25-jährigen Jubiläum von Fairtrade Österreich. Im Jahre 1993 kam der erste fair gehandelte Kaffee in die heimischen Supermärkte. Heute, 25 Jahre später, kennen neun von zehn Österreichern das Fairtrade-Siegel und bringen diesem ihr Vertrauen entgegen.

Mittlerweile setzen auch knapp 200 Gastronomie-Partner mit rund 900 Niederlassungen in allen Bundesländern auf die große Auswahl und Qualität von Fairtrade-Produkten.

Im Gastro-Finder auf der Webseite von Fairtrade können Interessierte nachsehen,  wo es in der Umgebung Restaurants oder Cafés gibt, die faire Zutaten verwenden. Gäste genießen hier schmackhafte Kreationen mit besonders gutem Gewissen.

Und das Angebot ist groß: Rund 1.900 Produkte, darunter Kaffee, Kakao und Tee, aber auch feine Gewürze, Reis, Hülsenfrüchte, Honig und köstliche Aufstriche sind hierzulande mit dem Fairtrade-Siegel erhältlich – vieles davon für die Gastronomie im Großhandel.

Mit der neuen Aktion „Wir kochen fair“ will Fairtrade Österreich – der Verein zur Förderung des fairen Handels mit den Ländern des Südens – in seinem Jubiläumsjahr noch einen Schritt weiter gehen und alle Koch-Profis dazu einladen, sich an der Initiative zu beteiligen. Immerhin könnte man an jedem Tag des Jahres mindestens fünf Fairtrade-Produkte kosten, um erst zu Neujahr das gesamte Sortiment durchprobiert zu haben.

„Schon jetzt setzen erfreulicherweise viele Gastronomen auf Kaffee und andere Getränke mit dem Fairtrade-Siegel in ihren Betrieben. Wir wollen mit der neuen Kampagne aufzeigen, dass es auch zahlreiche weitere Fairtrade-Produkte gibt, mit denen man tolle Gerichte zaubern kann“, weist Fairtrade Österreich-Geschäftsführer Hartwig Kirner auf die große Produktpalette hin.

Wer bei der Aktion „Wir kochen fair“ mitmacht, bietet in einem selbst definierten Zeitraum Speisen mit Fairtrade-Zutaten an und unterstützt so den fairen Handel in Österreich. Natürlich können dabei regionale Produkte mit Fairtrade-Zutaten kombiniert werden. Alle Teilnehmer werden auch im Kalender zur Aktion gelistet. Umfassende Informationen zu den einzelnen Erzeugnissen liefert der Produkt-Finder.

Sehenswert ist auch der 25-Jahre-Fairtrade-Jubiläumsfilm auf YouTube, bis Ende des Jahres läuft auch ein Gewinnspiel, bei dem Reisegutscheine und Produktkörbe verlost werden.

Weitere Informationen: www.fairtrade.at

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top