Du bist hier
Home > Branchen Insider > Die vielen Facetten der Wiener Rindfleischküche

Die vielen Facetten der Wiener Rindfleischküche

Facettenreiche Wiener Rindfleischküche
Sehr beliebt und ein typisch österreichisches Fleischgericht: die Rindsroulade

Traditionsbewusste Kochkunst liegt im Trend: Speziell die Wiener Rindfleischküche findet sich seit einigen Jahren immer häufiger auf den Speisekarten, und die klassischen Rezepte sind in alteingesessenen Wirtshäusern ebenso beliebt wie in Haubenlokalen.

AGM bietet seinen Kunden ein breites Angebot an Rindfleischspezialitäten inklusive Fleischraritäten wie Schulterscherzel, Ochsenschlepp oder Herzzapfen für die facettenreiche Wiener Rindfleischküche.

Gekochtes Rindfleisch hat eine lange Tradition in Wiener Küchen, die schon im 15. Jahrhundert ihren Ursprung hat. Das 19. Jahrhundert gilt als die Blütezeit der Wiener Rindfleischküche, nicht zuletzt aufgrund der großen Vorliebe von Kaiser Franz Joseph, der fast täglich sein geliebtes „gesottenes Rindfleisch“ serviert bekam.

Aus dieser Zeit stammen die traditionellen Rezepte der Wiener Rindfleischküche, die sich heute wieder so großer Beliebtheit erfreuen wie damals. Neben der Rindsroulade findet sich daher auch der Tafelspitz immer häufiger auf den Speisekarten unter den typisch österreichischen Fleischgerichten. Die traditionellen Rezepte sind sehr gefragt, aber Gäste schätzen auch Abwechslung auf dem Teller.

Salat oder Suppe: Kreativ kochen mit hochwertigem Rindfleisch

Das in vielen Facetten anwendbare Rindfleisch eignet sich ideal für kreative Varianten, beispielsweise für herzhaften Rindfleischsalat oder mit neuen Beilagen wie sautiertem Saisongemüse. Auch bei der Rindsuppe sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt: Ob vom Tafelspitz oder Ochsenschlepp – mit kreativen Einlagen oder Sojasauce oder etwas Koriander erhält der bekannte Klassiker neue Geschmacksnuancen.

Bei gekochtem Rindfleisch zählt aber natürlich nicht nur die Zubereitung, sondern vor allem die Fleischqualität. Bei AGM finden Gastronomen, Hoteliers und gewerbliche Gemeinschaftsverpfleger eine vielfältige Auswahl an Rindfleisch in bester Qualität, genau richtig für die Wiener Rindfleischküche.

Auch seltene Fleischteile wie Herzzapfen, Fledermaus oder Ochsenschlepp sind Teil des großen Sortiments. Für absolute Transparenz beim Fleischkauf lässt sich die Herkunft des Rindfleischs bis zur Geburt des Tieres zurückverfolgen.

AGM setzt von 10. bis 22. Oktober seinen Schwerpunkt auf die besten Produkte für die Wiener Rindfleischküche. Weitere Informationen: www.agm.at

Top