Du bist hier
Home > Shaker > Eine Geburtstagstorte für den 20. Steiermark-Frühling

Eine Geburtstagstorte für den 20. Steiermark-Frühling

Eröffnung Steiermark Frühling Torte
Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur eröffneten den 20. Steiermark-Frühling auf dem Wiener Rathausplatz mit einer Torte.

Herzliche Stimmung, zufriedene Gäste und doch noch Glück mit dem Aprilwetter: So lautet die Bilanz der Eröffnung des 20. Steiermark-Frühlings auf dem Wiener Rathausplatz.

Wirtschaftslandesrat Dr. Christian Buchmann, der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Wiens Bürgermeister Dr. Michael Häupl und Bundesminister DI Andrä Rupprechter reisten auf der Bühne symbolisch durch die Steiermark.

Modedesignerin Lena Hoschek, Chocolatier Josef Zotter und Innungsmeister Erich Handl hatten eine 28 Kilogramm schwere Geburtstagstorte vorbereitet, die Bundespräsident Dr. Heinz Fischer zum Abschluss mit einem 20er verzierte.

Auch der traditionelle Gösser Bieranstich mit Bernhard Mitteröcker von der BrauUnion, Skilegende Hans Knauss und Franz Perhab von der Wirtschaftskammer Steiermark war ein Fixpunkt im Eröffnungsprogramm.

Steiermark: Urlaubsland Nummer eins bei den Wienern

„Die Steiermark ist das Urlaubsland Nummer eins bei den Wienerinnen und Wienern. Mit dem Steiermark-Frühling wollen wir unseren Wiener Gästen für ihre Treue danken und gleichzeitig jenen Lust machen, in die Steiermark zu kommen, die das Grüne Herz Österreichs noch nicht als Urlaubsland entdeckt haben“, so Landesrat Christian Buchmann bei der Eröffnung.

„Ab jetzt heißt es: steirisches Lebensgefühl und herzliche Gastfreundschaft, Köstlichkeiten aus allen Regionen, hochwertiges Handwerk und natürliche viele frische Urlaubsideen, auf die die zahlreichen Picknick-Möglichkeiten im Steiermark-Dorf ordentlich Gusto machen. 1.500 Steirer sind Botschafter des Steiermark-Urlaubs in Wien“, erklärte Erich Neuhold, Geschäftsführer von Steiermark Tourismus.

Der für Donnerstag geplante Stammtisch wurde wegen der schlechten Wetterprognosen auf heute Freitag, von 12 bis 15 Uhr, verschoben. Jede Region hat in den vergangenen Wochen ihre Wiener Gäste zu einem Stammtisch quer über den Rathausplatz eingeladen und sich hierfür etwas Besonderes überlegt – zum Beispiel warten Kostproben eines rekordverdächtigen 30 Meter langen Apfelstrudels auf die 1.000 erwarteten Gäste. Noch bis inklusive Sonntag werden Kunst und Kulinarik auf dem Wiener Rathausplatz geboten.

Weitere Informationen: www.steiermarkdorf.at bzw. www.facebook.com/steiermarkdorf

 

Top