Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > ITB Berlin: Erfolgreiche Bilanz für Österreich Werbung

ITB Berlin: Erfolgreiche Bilanz für Österreich Werbung

Erfolgreicher Auftritt für Österreich Werbung ITB
Auszeichnung für die ÖW: Petra Stolba (GF), Michael Scheuch (Leiter Brand Management) und Alexander Kammel (Comité International des Festivals du Film Touristique) mit dem Goldenen Stadttor

Eine erfolgreiche Bilanz zieht die Österreich Werbung (ÖW) zum Abschluss der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin: Neben einer Auszeichnung für den drittbesten europäischen Stand auf der ITB erhielt die ÖW heuer das Goldene Stadttor für das Schwerpunkt-Video „Alpines Lebensgefühl“.

Zahlreiche Interviews wurden live via Facebook und YouTube übertragen – mit dem Ziel, der Branche hautnahe Eindrücke von der ITB zu vermitteln.

Das Resultat kann sich sehen lassen: Die 20 Live Streams bzw. 260 Minuten Live-Berichterstattung erzielten in den ersten fünf Tagen eine Reichweite von über 70.000 Personen, rund 34.000 Views auf dem B2B-Facebook-Channel sowie über 3.000 Interaktionen.

ITB: 26 Messehallen, 5.000 Journalisten, 450 Blogger

Rund 10.000 ausstellende Unternehmen aus 184 Ländern und Regionen trafen in den restlos ausgebuchten 26 Messehallen auf rund 100.000 Fachbesucher. Der 14. ITB Berlin Kongress erreichte mit 28.000 Teilnehmern und einem Zuwachs von knapp acht Prozent einen neuen Höchststand. Von der ITB berichteten rund 5.000 akkreditierte Journalisten aus 76 Ländern sowie rund 450 Blogger aus 34 Ländern.

Die heimische Bilanz – nach den drei Fachbesuchertagen – kann sich ebenfalls sehen lassen: 193 österreichische Touristiker führten geschätzte 1.500 Stunden Fachgespräche am Stand, 150 Medienvertreter besuchten die ÖW-Presseveranstaltungen, 2.830 Bilder schoss allein der ÖW-Fotograf.

Gemeinsam mit den Partnern Niederösterreich, Vorarlberg und Oberösterreich lud die Österreich Werbung zum „ITB-warm-up“ in die Berliner Bolle Meierei. Dabei spielte das Schwerpunktthema #austriantime wieder eine besondere Rolle, wobei dieses Jahr den österreichischen Gastgebern eine Bühne geboten wurde. Die Österreich Werbung stellte den rund 45 Journalisten den Naturpark Sölktäler mit ihrem Projekt „Endlich Ruhe“ vor, das den Gedanken von #austriantime bestens repräsentiert.

 

Top