Du bist hier
Home > Branchen Insider > F&B > Getränke > Bier > Mit dem Edelweiss Bergfilmfestival auf die Eiger-Nordwand

Mit dem Edelweiss Bergfilmfestival auf die Eiger-Nordwand

Edelweiss Bergfilmfestival Extrembergsteiger Stephan Siegrist
Extrembergsteiger Stephan Siegrist zeigt mit herausragendem Filmmaterial die Grenzen des Menschenmöglichen auf.

Bereits zum 15. Mal ist die Weizenbiermarke Edelweiss Partner der Naturfreunde bei einer österreichweiten Veranstaltungsserie, bei der heuer der Stargast, Extrembergsteiger Stephan Siegrist, auf die Eiger-Nordwand begleitet werden kann.

Edelweiss, das umsatzstärkste Weizenbier Österreichs, steht als Marke schon seit jeher für das Lebensgefühl der Alpen. Daher rührt auch eine Kooperation mit den Naturfreunden: Bereits zum 15. Mal wird das Edelweiss Bergfilmfestival unterstützt. Das Festival, das in der ersten Märzhälfte an unterschiedlichen Terminen in ganz Österreich stattfindet, wird heuer von Stargast Stephan Siegrist begleitet.

Der 42-jährige Extrembergsteiger und Kletterer aus der Schweiz wird den Zusehern mit hervorragendem Film- und Fotomaterial die Grenzen des Menschmöglichen vor Augen führen. Sepp Friedhuber, Alpinreferent der Naturfreunde, organisiert die Veranstaltungsreihe.

Stephan Siegrist wird die Festival-Besucher in die berüchtigte 1800 Meter hohe Eiger-Nordwand mitnehmen, die er mehr als 30 Mal durchstiegen hat. Die extrem schwierigen Berge der Cerro-Torre-Gruppe in Patagonien hat Stephan Siegrist auch im Winter bestiegen und damit neue Maßstäbe im Winterbergsteigen gesetzt. Von den beiden Berggebieten wird er mit hervorragendem Film- und Fotomaterial berichten. Auch einige Kurzfilme, unter anderem über eine Skitour in die Antarktis mit Mike Libecki, werden den Abend abrunden.

Das Bergfilmfestival bringt die Eiger-Nordwand an einigen Terminen Anfang März in unterschiedliche Locations in ganz Österreich. Gestartet wird am Donnerstag, den 5. März, um 19.30 Uhr, in Leonding bei Linz, in der Kürnberghalle. In Wien erfreuen sich Bergfilm-Fans am Donnerstag, den 12. März, um 19.30 Uhr im Gartenbaukino an den großartigen Bildern.

Weitere Informationen: www.bergfilmfestival.naturfreunde.at

Top