Du bist hier
Home > Branchen Insider > Dunkin’ Donuts eröffnet erste Filiale in Österreich

Dunkin’ Donuts eröffnet erste Filiale in Österreich

Dunkin Donuts
Eröffneten die erste Dunkin’ Donuts-Filiale in Österreich: Franchisenehmer Patrick Marchl (li.) und Vice President Europe Carlos Vidal

Dunkin’ Donuts öffnete auf der Mariahilfer Straße 95 seine Pforten in Österreich: Ab sofort genießen die Gäste köstliche Donuts, Bagels und eine große Auswahl an Kaffeespezialitäten. „Die Eröffnung des ersten österreichischen Dunkin’ Donuts Restaurants ist ein echter Meilenstein in unserer europäischen Expansionsstrategie. Mit unserem Franchisenehmer Patrick Marchl und seinem Team haben wir einen Partner mit großer Expertise gefunden und freuen uns schon darauf, Dunkin’ Donuts in den kommenden Jahren in ganz Österreich gemeinsam zu etablieren“, so Carlos Vidal, Vice President Europe, Dunkin’ Brands.

Dunkin’ Donuts betreibt fast 11.000 Restaurants in nunmehr 34 Ländern, darunter mehr als 125 Standorte in Europa. In Österreich sind in den nächsten fünf Jahren 25 Restaurants geplant, zu Beginn mit einem Schwerpunkt auf Wien.

„Bei der Auswahl der Produkte für den österreichischen Markt legen wir großen Wert auf höchste Qualität und Regionalität. Wir vereinen die Rezepte, den Geschmack und die Vielfalt der USA mit besten Qualitätsprodukten aus Österreich. Unter dieser Prämisse haben wir auch einen eigenen Austria-Donut kreiert, der nicht nur österreichisch aussieht, sondern mit feinster Darbo-Marmelade gefüllt und anderen österreichischen Zutaten hergestellt wird“, freut sich Franchisenehmer Patrick Marchl, Geschäftsführer der M&D Restaurant Development GmbH, über den Österreich-Start.

Köstliche Kringel aus heimischen Zutaten

Für das Bagel-Sortiment kooperiert Dunkin’ Donuts mit einem der renommiertesten Backwaren-Produzenten Wiens, die Milch stammt von Qualitätsmolkereien, die mit dem AMA-Gütesiegel zertifiziert sind. Der Egg & Bacon Bagel wird mit hochwertigem Speck von Handl Tyrol zubereitet. Das österreichische Sortiment umfasst neben den Original Dunkin’ Donuts und Bagels auch Muffins, Croissants, Sandwiches und Snacks. Zusätzlich zu den verschiedenen Kaffeespezialitäten werden Tee und die beliebten Coolatta Frozen Drinks angeboten. „Auch in Puncto Kaffee passt Dunkin’ Donuts perfekt zu Österreich – die Österreicher schätzen ausgezeichnete Kaffeespezialitäten, die wir ihnen mit unseren 100 Prozent Fair Trade zertifizierten Espressos, Lattes und Cappuccinos anbieten. Die Arabica Kaffeebohnen werden von professionellen Baristas in Siebträgermaschinen frisch zubereitet. Für Abwechslung sorgen unsere verschiedenen Flavours und Espresso Shots zur Verfeinerung des Dunkin’ Donuts Lieblingskaffees“, erläutert Patrick Marchl.

Die Filiale auf der Mariahilfer Straße 95 wird Montag bis Freitag von sieben bis 20 Uhr, Samstag von neun bis 21 Uhr und Sonntag von neun bis 20 Uhr geöffnet sein. Bereits am 27. November eröffnet die zweite Wiener Filiale auf der Meidlinger Hauptstraße 55, die auch über einen großzügigen Restaurant- und Loungebereich verfügt. In allen Restaurants gibt es kostenloses WLAN. Mit der Eröffnung der beiden ersten Filialen werden rund 50 Arbeitsplätze geschaffen, für die weiteren Standorte werden sukzessive Mitarbeiter gesucht. Das Interesse dafür ist enorm: „Wir haben innerhalb kürzester Zeit mehr als 1.000 Bewerbungen erhalten und für unsere Filialen hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gefunden. Wir legen großen Wert auf freundlichen und schnellen Service für unsere Gäste“, freut sich Marchl über den großen Andrang.

Weiter Informationen: dunkin.at

Top