Du bist hier
Home > Shaker > „Jamie Oliver’s Bar“: Neueröffnung am Flughafen Wien

„Jamie Oliver’s Bar“: Neueröffnung am Flughafen Wien

Drinks und Snacks Flughafen Wien Jamie Olivers Bar
In „Jamie Oliver’s Bar“ genießen Passagiere, die am Terminal 3 bei den Gates F und G abfliegen, eine breite Palette an Snacks und Cocktails.

Die erste „Jamie Oliver’s Bar“ in Österreich wurde am Flughafen Wien-Schwechat eröffnet: Ab sofort genießen Passagiere, die bei den F- und G-Gates abfliegen, eine breite Auswahl an Snacks. Dazu werden Soft Drinks oder Cocktails kredenzt.

Die Inbetriebnahme der Bar komplettiert das rund 840 Quadratmeter große Gesamtkonzept des britischen Starkochs am Flughafen. Mit den Angeboten des Restaurants „Jamie’s Italian“, des Take-Away-Lokals „Jamie’s Deli“ und der „Jamie Oliver’s Bar“ stärken sich die Passagiere nun ganz individuell mit auf ihre Wünsche zugeschnittenen kulinarischen Köstlichkeiten.

Der Küchenstar bietet in seinem Barkonzept eine Vielzahl an Snacks sowie eine Burger- und Sandwich-Variation. Passagiere können so vor ihrem Abflug beispielsweise einen Smoky oder Classic Cheeseburger, ein Chicken Schnitzel Club Sandwich oder einen Super Green Veggie Burger genießen. Tiramisu, Eis oder ein Chocolate Brownie sorgen für einen süßen Abschluss jeder Mahlzeit.

Passend zum jeweiligen Snack bietet die Barkarte eine vielseitige Auswahl an Drinks: frisch gezapftes Craft-Beer aus der Region und international bekannte Biermarken, heimische und italienische Weine, Soft Drinks und Heißgetränke, sowie klassische und erfrischende Cocktails. Die „Jamie Oliver’s Bar“ ist täglich zwischen fünf und 22 Uhr für Passagiere geöffnet, die am Terminal 3 bei den F- und G-Gates abfliegen.

„Wir sind sehr stolz über die großartige Zusammenarbeit mit dem britischen Starkoch Jamie Oliver. Die weltweit einmalige Kombination dieser drei Konzepte lassen jeden Aufenthalt für den Gast zu einem unvergesslichen Erlebnis werden“, so Jan Kamp, Director Business Development bei SSP – The Food Travel Experts, Betreiber der Jamie Oliver-Gastronomieeinheiten.

Mit dem Grab-and-Go-Konzept „Jamie’s Deli“ wurde im April des Vorjahres das österreichweit erste Lokal von Jamie Oliver in Betrieb genommen, gefolgt vom mediterranen Restaurant „Jamie’s Italian“ im Dezember. Mit der Inbetriebnahme der „Jamie Oliver’s Bar“ wurde das Gesamtkonzept des britischen Starkochs am Flughafen Wien komplettiert.

One thought on “„Jamie Oliver’s Bar“: Neueröffnung am Flughafen Wien

  1. Interessant, hier mehr über die Flughafen-Konzepte von Jamie Oliver zu erfahren. Ich hatte Jamie’s Italian kürzlich bei einem Flug ab Düsseldorf entdeckt und war positiv überrascht, da ich bisher nicht darüber gehört hatte.

Schreibe einen Kommentar

Top