Du bist hier
Home > Shaker > „Vier Frauen und ein Todesfall“: Setbesuch im Salzkammergut

„Vier Frauen und ein Todesfall“: Setbesuch im Salzkammergut

Dreharbeiten Salzkammergut Tourismus
Krimi-Spannung im Salzkammergut: Martina Poel (l.), Adele Neuhauser, Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Dr. Michael Strugl, Brigitte Kren, Miriam Stein und Mag. Andreas Winkelhofer (Oberösterreich Tourismus Geschäftsführer)

Die von DOR-Film produzierte ORF-Krimireihe „Vier Frauen und ein Todesfall“ geht in die achte Staffel. Bis 18. Dezember stehen die Schauspielerinnen Adele Neuhauser, Miriam Stein, Brigitte Kren und Martina Poel erneut als detektivisches Damenquartett im Salzkammergut vor der Kamera.

Neues erwartet die Krimifans bei den acht Folgen, deren Ausstrahlung im Herbst 2016 geplant ist: Der Hauptschauplatz des mörderischen Geschehens wird diesmal der Traunsee sein.

Im Rahmen eines Setbesuchs überreichten Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Dr. Michael Strugl und der Geschäftsführer von Oberösterreich Tourismus, Mag. Andreas Winkelhofer, Schauspielern und Serienverantwortlichen ein Geschenk zur Erinnerung an die Dreharbeiten.

„Die Serie setzt Oberösterreich und speziell das Salzkammergut seit Jahren werbewirksam in Szene und begeistert die Zuschauer mit liebevoll inszeniertem Lokalkolorit “, zeigte sich Strugl erfreut. Das Land Oberösterreich unterstützt die Produktion mit Mitteln aus der Filmförderung.

Weitere Informationen: www.ooetm.at

 

Top