Du bist hier
Home > Branchen Insider > F&B > Getränke > Bier > Cuisino Wien: Dinner-Event mit Craft Beer-Spezialitäten

Cuisino Wien: Dinner-Event mit Craft Beer-Spezialitäten

Dinner mit Craft Beer-Begleitung Cuisino Wien Casino
Biersommelier Stefan Lehninger und Küchenchef Lukas Olbrich gestalteten einen spannenden Dinner-Event in fünf Gängen mit passender Craft Beer-Begleitung.

Handwerklich hergestellt, kreativ und mitunter geschmacklich durchaus extravagant: Craft Beer liegt derzeit voll im Trend. Gefragt sind dabei Vielfalt und Qualität, quer durch alle Bierstile.

Auch in Wiens ältester Brauerei, der Ottakringer Brauerei, wird neben den bekannten Biersorten feinstes Craft Beer hergestellt. Biere in all ihren Ausprägungen finden dort eine Heimat. Zum Sortiment zählen neben den vier beliebten Hausmarken auch viele weitere handwerklich kreierte, saisonale Köstlichkeiten, die sich mit den Attributen vielfältig, fantasievoll und mutig charakterisieren lassen.

Aus der Beschäftigung mit dem beliebten Thema Bier entstand die Idee eines „Food Beering“-Abends im Cuisino Wien, dem Restaurant des Casinos im Palais Esterházy in der Kärntner Straße. Lukas Olbrich, der 27-jährige talentierte Küchenchef, zauberte für diesen Abend ein exquisites Menü in fünf Gängen. Abgerundet wurde der kulinarische Hochgenuss von einer eigens auf die Gerichte abgestimmten Craft Beer-Begleitung, die im Vorfeld des Events sorgsam mit Biersommelier Stefan Lehninger von der Ottakringer Brauerei ausgewählt wurde.

Im Roten und Grauen Salon des Hauses wurden die Gäste des Dinner-Events herzlich mit einem Bier-Aperol-Cocktail empfangen. Ein helles Zwickl harmonierte wunderbar zur Zwiebel-Bier-Suppe, die als eine der beiden Vorspeisen vor dem Gast aus klassischen Bierdosen eingeschenkt wurde. Zum Hauptgang – einer rosa gebratenen Beiriedschnitte mit flaumigem Kartoffelsoufflé – wurde ein malzig-nussiges Imperial Vienna Lager aus dem Hause Brauwerk gereicht.

Auch das Zusammenspiel von würzigem Käse und einem mit Double vermischten Rotbier sorgte für ein interessantes Geschmackserlebnis. Und zum krönenden Abschluss, einem saftigen Brownie von der Zotter Schokolade, reichte Stefan Lehninger etwas ganz Besonderes: das Wiener Kindl – ein nur zu besonderen Anlässen erhältliches Imperial Stout Bier, verfeinert mit Erdbeermark und Salz.

Geboten wurde an diesem Abend ein faszinierendes Dinner in familiärer Atmosphäre mit zahlreichen interessanten Geschmackskombinationen und spannendem Expertenwissen rund um das Thema Craft Beer. Die vielen leeren Teller und Gläser der Gäste sprachen für einen kulinarisch sehr erfolgreichen Abend.

Im Herbst findet im Cuisino Wien, dem vielfach ausgezeichneten Casino Restaurant, die Fortsetzung der Dinner-Eventreihe statt: Am 18. Oktober ist der berühmte Rotweinwinzer Horst Gager aus dem Burgenland mit seinen edlen Tropfen zu Gast. Am 15. November folgt sogleich die nächste Sternstunde: Beim Trüffeldinner dreht sich alles um den edlen Speisepilz aus dem Piemont, gespickt mit spannenden Geschichten rund um das Thema Trüffel von und mit Johannes Lingenhel, Feinspitz und Inhaber des gleichnamigen Delikatessengeschäfts.

Weitere Informationen: wien.casinos.at

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Top