Du bist hier
Home > 2014 > Oktober

Köche und Bartender: Grenzenlose Kreativität

Cook and Shake

Die besten sechs Köche und sechs Bartender aus Österreich und der Schweiz, die per Online-Bewerbung ihre Rezepte einreichten, wurden zum Finale der „cook & shake“-Challenge 2014 ins Wiener Hotel InterContinental eingeladen. Am Vorfinaltag blieb den sechs zugelosten Paaren nur kurz Zeit, einander kennenzulernen, sich mit den zur Verfügung gestellten Produkten vertraut zu machen und sich ein dreigängiges Menü mit Cocktailbegleitung zurechtzulegen. Mit 100 Euro Budget pro Team wurde am Wiener Naschmarkt großzügig verkostet und die restlichen Frischeprodukte erworben. Am Finaltag ging es dann, nach einer Stunde

Tirol: Sommer-Tourismus bringt besten Wert im langfristigen Vergleich

Tirol Tourismus

Erfreuliche Bilanz für den Tiroler Sommertourismus: Im langfristigen Vergleich war die heurige Saison die beste seit knapp 20 Jahren – trotz mäßigen Wetters. Der Tiroler Sommertourismus weist nach Auswertung der September-Ergebnisse eine positive Zwischenbilanz auf. Diese bestätigt einen langfristig stabilen Trend: Seit dem Jahr 2004 gehen die Gästezahlen stetig bergauf. Die bisherige Sommersaison hat mit knapp 4,4 Millionen Ankünften darüber hinaus den besten Wert im langfristigen Vergleich gebracht. In puncto Nächtigungen wurde in den ersten fünf Monaten der Sommersaison 2014 der

Kultur im Hotel

Kultur im Hotel, Das 5-Sterne-Hotel, Bad Gastein, Europäischer Hof, Kulturfestival, Schubert in Gastein

Das 5-Sterne-Hotel Europäischer Hof in Bad Gastein zieht eine positive Bilanz der zweiten Auflage des Kulturfestivals „Schubert in Gastein“. Beide Veranstaltungen, die Schubert-Matinee und das Diner wie zu Schuberts Zeiten im Hotel-Restaurant, waren ausgebucht. Schauspieler und Opernsänger Max Müller sorgte mit seinen Lesungen und seinem Gesang für Begeisterung bei den Gästen. Das Hotel Europäischer Hof und die Nürnberger Versicherung Österreich (NVÖ) sind die Hauptförderer des Kulturfestivals „Schubert in Gastein“, von dem es 2015 eine weitere Fortsetzung geben wird. www.europaeischerhof.at

„Alles für den Gast“: Buntes Rahmenprogramm für jeden Geschmack

Gast-Messe Rahmenprogramm Bier

Wenn die „Alles für den Gast“-Messe am 8. November im Messezentrum Salzburg ihre Pforten für die Besucher öffnet, erwartet diese – neben den Angeboten der rund 700 Aussteller – auch ein vielfältiges Rahmenprogramm. Um dem neuen Trend „Craft Beer“, dem handwerklich gebrauten Bier, eine Bühne zu bieten, wird der „Craft Beer Summit for Professionals“, ein Gipfeltreffen für Bierfreunde und Profis vom Fach, veranstaltet. Einen Einblick in diese Welt der Hopfenspezialitäten abseits des Mainstreams liefern rund 30 Aussteller aus der „Craft Beer“-Szene, die im

Generationenwechsel im Hotel Imperial

Generationenwechsel Imperial_Hotel Imperial, famose Moser, Manfred Grassauer

Über 30 Jahre lang war der „famose Moser“, wie ihn Sir Peter Ustinov nannte, im Hotel Imperial tätig, wo er als Chefconcierge zum Liebling zahlreicher Stammgäste avancierte. Nun übergab er an seinen Nachfolger Manfred Grassauer, der mit 20 Jahren Erfahrung im Hotel Imperial die Concierge-Leistungen des Hauses weiterpflegen wird. Insgesamt sind im Imperial mehr als 180 Mitarbeiter um das Wohlbefinden der Gäste bemüht, darunter Persönlichkeiten wie Bill Clinton, Queen Elizabeth II, Michael Jackson, Riccardo Muti, Karl Lagerfeld oder Lady Gaga.

„Alles für den Gast“: Neue Medien helfen bei der Planung

Neue Medien Gastmesse

Wer seinen Besuch auf der „Alles für den Gast“-Messe optimal planen möchte, kann sich mittels neuer Medien einen umfassenden Überblick über die Aussteller, deren Angebote und das Rahmenprogramm verschaffen. Eine neue Online-Plattform zur Kommunikation und Terminvereinbarung zwischen Besuchern und Ausstellern ist das Messe-Netzwerk. Diese Kontaktbörse kann bereits im Vorfeld beziehungsweise auch noch nach der Messe genutzt werden, um die Aussteller direkt zu kontaktieren. Gleichzeitig können auf dieser Plattform auch Terminanfragen versendet und bestätigt werden. Die Vorteile liegen auf der Hand: Das Tool

Silvretta Montafon: Sitzkissen gesucht!

Mitarbeiter für Küche, Service, Schank in OÖ gesucht

Wir – vom Skigebiet Silvretta Montafon – sind auf der Suche nach vier Salitos-Sitzkissen. Diese werden leider nicht mehr produziert, es wäre aber schade wenn wir nun alles umtauschen müssten. Wir zahlen natürlich auch dafür! Informationen erbeten an: Carola.Ender@Silvretta-Montafon.at

„Alles für den Gast“: Check-Liste für euren Besuch

Gast Messe Salzburg Besucher Checkliste

Rund 46.000 Besucher werden auf der heurigen „Alles für den Gast“-Herbstmesse erwartet. Grund genug, euch vorab gründlich zu informieren, damit euer Messe-Besuch möglichst effizient und Gewinn bringend für euch abläuft. Um einen besseren Überblick zu den Planungen im Vorfeld der Messe zu bekommen, haben wir eine Checkliste für euch zusammengestellt. Anreise: Wer mit dem Auto nach Salzburg reist, sollte die kostenlosen Parkplätze bei der Red-Bull-Arena (Abfahrt Kleßheim) nutzen. Von dort steht ein kostenloser Bus-Shuttle zum Messezentrum zur Verfügung. Die Parkplätze beim Messezentrum sind kostenpflichtig – die erste Stunde kostet 3,- Euro, jede weitere angefangene Stunde 2,50

Wien: Lokal für Bio-Restaurant gesucht!

Mitarbeiter für Küche, Service, Schank in OÖ gesucht

Für ein veganes vegetarisch-flexitarisches Restaurant auf Bio-Basis wird eine passende Lokalität gesucht! Vorzugsweise handelt es sich hierbei um ein gastronomisches Lokal mit Betriebsanlagengenehmigung, zwischen 50 und 70 Quadratmetern, wenn möglich auch mit einem kleinen Schanigarten. Ideal wäre eine Lage in den Bezirken 1 bis 3 oder 5 bis 9 mit Büros in der Umgebung, gerne auch mit studentischem Umfeld, aber auch mit Laufkundschaft. Informationen bitte an: nell_krasnic@Hotmail.de 

O’brasselte „Fledermaus“ mit Zweigeltschalotten

Wein Kochbuch Winzer

Dieses Rezept für eine O’brasselte „Fledermaus“ mit Zweigeltschalotten hat der Winzer und leidenschaftliche Koch Lukas Markowitsch der Autorin Isa Svec verraten. Zutaten für die „Fledermaus“: 1 kg Schweinsfledermäuse (Schweinefleisch vom Fledermausmuskel), 200 ml kräftiger Fond, 2 bis 3 zerdrückte Knoblauchzehen, nach Belieben Zitronenpfeffer, frischer Thymian, Salz, Mehl zum Wenden, Öl, Butterflocken. Zutaten für die Zweigeltschalotten: 500 g gehackte Schalotten, 100 g Zucker, 2 EL Preiselbeeren, 1 l Zweigelt. Zubereitung: Das Fleisch gut zuputzen und dabei Fett sowie Sehnen sorgfältig entfernen. Fleisch

Top