Du bist hier
Home > 2014 > September

Sprungbrett für 10 junge Gastgeber von morgen

A-Rosa Kitzbühel, Jungtouristiker, Gastgewerbeassistenten, Restaurantfachleute

10 junge Leute starteten ihre Ausbildung im 5- Sterne-Resort A-Rosa Kitzbühel. Die ambitionierten Jungtouristiker werden zu Köchen, Hotel- und Gastgewerbeassistenten sowie zu Restaurantfachleuten ausgebildet. Die Lehrlinge kommen aus der Region Kitzbühel, aus Wien sowie aus Deutschland. Sie freuen sich auf die abwechslungsreiche Ausbildung in einem internationalen 5-Sterne-Resort in einer der schönsten Urlaubsregionen der Tiroler Alpen. „Wir bemühen uns seit jeher, unseren Auszubildenden eine anspruchsvolle und begeisternde Arbeitswelt zu bieten. Jeder von ihnen leistet einen Beitrag zum Gesamterfolg unseres Unternehmens. Es

Angelina Eggl in der Hollmann Beletage

Angelina Eggl leitet Wiener Boutiquehotel

Angelina Eggl (44) ist die neue Hoteldirektorin und Geschäftsführerin der Hollmann Beletage. Das Boutiquehotel mit 26 Zimmern befindet sich in einem eleganten Gründerzeithaus im Herzen von Wien. Gastorientiertes Denken hat für die gebürtige Oberösterreicherin oberste Priorität: „Der Gast steht ohne Wenn und Aber im Mittelpunkt.“ Eggl zeichnete zuvor für die Leitung des Hotels am Stephansplatz verantwortlich und setzt mit der neuen Position ihr erfolgreiches Wirken im Tourismus fort.

Grand Hotel Wien auf der Suche nach neuem Executive Chef

Le Ciel

Jacqueline Pfeiffer hat das 2-Hauben-Restaurant „Le Ciel“ im Wiener Grand Hotel verlassen, um sich neuen Aufgaben zu widmen: „Nach 12 Jahren ist es Zeit für eine Veränderung. Der Schritt fiel mir allerdings nicht leicht. Siegfried Pucher, der mich schon als Lehrling betreute, und das Management gaben mir die große Chance, mich zu entwickeln, wofür ich sehr dankbar bin“ so Pfeiffer. Food & Beverage Direktor Pucher bedauert Pfeiffers Abgang: „Eine großartige Köchin, die zum konstanten Erfolg des Le Ciel tatkräftig beigetragen hat.

Das Restaurant, das kein Restaurant ist

Brandtners Paradoxon

In der Zugallistraße im Salzburger Nonntal, wo Stefan Brandtner Ende 2013 sein Pop-up Brandtners Mithridat geschlossen hat, eröffnete er Mitte Juli nach einem Komplettumbau etwas völlig Neues: Brandtners Paradoxon. Der Name ist Programm, denn Brandtners Paradoxon wird immer wieder aufs Neue überraschen, sich auf keine der üblichen Erwartungen einlassen, mit Vorurteilen aufräumen, begrenzte Denkhorizonte erweitern und weit mehr sein als ein Restaurant. „Der Wirt, der Koch, die gute Fee – Brandtners Paradoxon ist die logische Entwicklung aus unserem gastronomischen Erfahrungsschatz und

The Ritz Carlton holt Andreas Mahl nach Hause

Ritz Carlton_Adreas_Mahl

Nach 23 Jahren im Ausland übernimmt der Österreicher Andreas Mahl die Position als Küchenchef im The Ritz Carlton, Vienna. Vor seinem Wechsel nach Wien war Mahl in Hotelküchen in den Niederlanden (Luxushotel Onkura in Amsterdam), in Luxemburg und England tätig. Stationen als Executive Chef in Istanbul, dem JW Marriott Bangkok oder dem Marriott Resort & Royal Beach Casino in St. Kitts, prägten seinen Kochstil, der westliche mit asiatischen Einflüssen verbindet.

Herdrochade am Wiener Donaukanal

Martin Zeissl

Nach seiner erfolgreichen Teilnahme beim internationalen Wettbewerb Koch des Jahres im Juni 2014 in Hamburg kann Martin Zeißl einen weiteren Erfolg verbuchen: Seit dem 21. Juli ist er Küchenchef im Wiener Restaurant Motto am Fluss. Peter Zinter, der sich eine Auszeit gönnt und sich laut seinem Facebook-Statement „wieder mehr dem kreativen Kochen“ widmen möchte, überließ die Führung seinem bisherigen Sous-Chef. Was erwartet die gourmetaffine Klientel: „Ein lässiger international-österreichischer Stil, bestehend aus Klassikern wie Wiener Schnitzel oder Beef Tartar, ergänzt durch

Papai bei Halper

Markus Papai

Markus Papai (vormals Marketing bei Sega fredo ZanettiAustria) übernimmt die Kommunikations- und Marketing-Agenden der Halper Holding. Christian Halpers Unternehmensgruppe umfasst fünf Betriebe: Tian Restaurant und Tian Bistro in Wien, das Bio-Vitalhotel Weissenseerhof sowie das Family & More und die Bio-Gärtnerei NaturFair. „Meine Vision ist eine starke Marke mit Profil zu positionieren, welche fleischlosen Genuss und lässigen Lifestyle sowie Lebensfreude, Toleranz und den achtsamen Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen verbindet.“ Damit bringt Markus Papai Halpers Philosophie des „experience taste“ auf den Punkt.  

Simoner bei VI Hotels & Resorts

vi_hotels

Rupert Simoner übernahm mit 1. September 2014 die Leitung der VI Hotels & Resorts Wien. Davor war er als Senior Vice President Kempinski Europe und General Manager für das Kempinski Grand Hotel des Bains St. Moritz verantwortlich. Dr. Andreas Karsten, der das Unternehmen aufgebaut hat, wechselt in die Geschäftsführung der deutschen Tochtergesellschaften, um die Expansion in Deutschland sicherzustellen.  

Beste Kartoffelqualität

Beste Kartoffelqualität

Hochwertige Rohstoffe bilden die Grundlage für eine erstklassige Produktqualität: Aus diesem Grund zeichnete Lamb Weston / Meijer Austria, bis Ende 2013 unter dem Namen Frisch & Frost bekannt, seine Lieferanten mit der „Besten Kartoffelqualität“ aus. Acht Sortensieger aus Niederösterreich und dem Burgenland wurden für ihre Leistungen im Kartoffelanbau 2013 geehrt. NÖ Wirtschaftskammer-Präsidentin Sonja Zwazl und NÖ Landwirtschaftskammer-Präsident Hermann Schultes überreichten die Auszeichnungen.

Profession trifft auf Passion

Aumann Catering_Markus Koll

Um sein „Kulinarik-Konzept für alle Sinne“ zu präsentieren, lud Aumann Catering in die Wiener Eventlocation Nordlicht ein. „Mit unseren außergewöhnlichen Kreationen und einem professionellen Team bieten wir die Basis für gelungene Veranstaltungen mit bis zu 300 Gästen,“ sagt Markus Koll, Geschäftsführer von Aumann Catering. Seit 8 Jahren bietet das Unternehmen eine Eventbegleitung, die ein Fest der Sinne garantiert. Im 18. Wiener Bezirk eröffnete im März dieses Jahres zudem Aumann’s „Alles Schinken“: ein Fachgeschäft mit über 60 Schinkensorten aus Europa

Top