Du bist hier
Home > Shaker > Crowdfunding-Aktion gestartet: Neue Beschneiungsanlage für den Loser

Crowdfunding-Aktion gestartet: Neue Beschneiungsanlage für den Loser

Crowdfunding für Loser Beschneiungsanlage
„Loser Schnee-Botschafter“ können die Crowdfunding-Aktion in vier Kategorien unterstützen, insgesamt soll bis Ende September eine Million Euro über diese Initiative aufgebracht werden.

Crowdfunding – die Finanzierung größerer Summen durch eine Vielzahl an Investoren – fasst auch in der Tourismusbranche immer mehr Fuß: Heute, 15. Juli starten die Loser Bergbahnen eine große Zeichnungsoffensive für eine neue Beschneiungsanlage. Erstmals in Österreich setzen die Loser Bergbahnen dabei auf Crowdfunding und suchen „Loser Schnee-Botschafter“.

Als touristischer Wirtschaftsmotor des Ausseerlandes brauchen die Loser Bergbahnen zur Absicherung ihres Wintergeschäftes eine neue Beschneiungsanlage, um auch in schneearmen Wintern einen Betrieb auf dem Sandling und Loser zu garantieren. Die Loser Crowdfunding-Aktion läuft unter dem Titel „Loser Schnee-Botschafter“: Über die Website können sich Unterstützer registrieren und ihren Beitrag in vier Kategorien – Loser Schneekristalle in Hellblau, Bronze, Silber und Gold – leisten.

Als Dankeschön gibt es dafür Gutscheine aus dem Angebot der Loser Bergbahnen (beispielsweise Tagesskipässe oder Saisonkarten für die Loser Mautstraße) sowie „Loser Schnee-Botschafter“-Ehrenurkunden. Die Investition in die Vollbeschneiung des Loser beruht auf drei Säulen: Das Land Steiermark und die Eigentümer der Loser-Bergbahnen tragen drei Viertel der Investitionssumme von rund vier Mio. Euro. Das verbleibende Viertel soll über die Crowdfunding-Initiative, bei der sowohl regionale Wirtschaftsbetriebe wie auch private Unterstützer mitmachen können, aufgebracht werden.

Weitere Informationen: www.loserschneebotschafter.at 

Top