Du bist hier
Home > Branchen Insider > F&B > Getränke > Bier > Linz: Craft Bier Fest bringt Abwechslung ins Glas

Linz: Craft Bier Fest bringt Abwechslung ins Glas

Craft Bier Fest Linz in der Tabakfabrik
Bierspezialitäten und deren genussvolles Verkosten stehen im Mittelpunkt des Linzer Craft Bier Festes, das am 5. und 6. Juni in der Tabakfabrik über die Bühne gehen wird.

Am 5. und 6. Juni 2015 findet in der Tabakfabrik Linz das Craft Bier Fest statt. Das Genussformat kommt nach drei sehr erfolgreichen Veranstaltungen in Wien nun auch in die oberösterreichische Landeshauptstadt.

Im Zentrum stehen handwerklich hergestellte Bierspezialitäten aus heimischen Braumanufakturen und internationalen Kreativbrauereien.

Über 14.000 Gäste haben bei den Veranstaltungen in Wien schon die Möglichkeit gehabt, sich durch Hunderte von Bierspezialitäten zu kosten und die Bandbreite der neuen Craft-Bier-Bewegung kennenzulernen. Bald ist auch klar gewesen, dass die Veranstalter mit dem Format nach Linz kommen müssen – nirgendwo ist die Kleinbrauerszene so stark etabliert wie im Inn- und im Mühlviertel.

47 Brauereien aus 13 Ländern präsentieren ihre Erzeugnisse

Kleine Familienbetriebe und mittelständische Brauereien aus Oberösterreich gelten als Pioniere der handwerklichen Kreativbiere. Unter den 47 Brauereien aus 13 Ländern, die sich am Craft Bier Fest Linz präsentieren, stehen neben den internationalen Top-Craft-Brauern (unter anderen Thornbridge/GB, Mikkeler/DK, Steamworks/CA, Birra Del Borgo/IT) und den besten heimischen Kreativbrauern wie Bierol, der Handbrauerei Forstner, der Bierzauberei oder Loncium vor allem die oberösterreichischen Betriebe im Rampenlicht.

Die Brauerei Hofstetten, die Stiftsbrauerei Schlägl, die Braucommune Freistadt und die Genossenschaftsbrauerei Ried sind ebenso durch ihre Braumeister vertreten wie Raschhofer Bier mit seinen neuen Kreativbieren oder die Neufeldner Brauerei, die ihr neues Bio-Pils präsentieren wird. Erzeugnisse der Micro Brewery Thorbräu und der Kleinbrauer aus Bad Leonfelden und Leonding sowie Craft Biere aus den Nachbarländern (Horizont/HU, Lucky Bustard/CZ) werden den Gästen spannende Abwechslung im Verkostungsglas bieten.

Besucher des Craft Bier Fest Linz erwerben mit dem Eintritt ein Festivalglas, in das Kostproben von 0,1 Liter ausgeschenkt werden. Es geht um das genussvolle Gustieren und Verkosten. Für die Kostproben werden Bierjetons im Wert von je einem Euro verkauft, die in den meisten Fällen dem Preis der Ausschankmenge von 0,1 Liter entsprechen.

Spannendes Rahmenprogramm mit Diskussionen und Musik

Bierkultur abseits von Bierzeltseligkeit wird auch das Rahmenprogramm unterstreichen: spannende Bühnentalks mit Protagonisten der Szene, Podiumsdiskussionen und Biervorstellungen auf der kleinen Bühne sowie trendige Musik von DJs. So gibt es ein Gespräch mit Umweltlandesrat Rudi Anschober über die Bedeutung von handwerklichen Produkten und regionaler Herkunft sowie eine Präsentation der heimischen Bierkultur von „Bierpapst“ Conrad Seidl.

Mit der kulinarischen Versorgung der Gäste ist das Team von Behrens Küche betraut, das mit regionalen, vorrangig biologischen Spezialitäten wie Gulasch vom Mühlviertler Yak und einer Grillerei vor der Halle keine Wünsche offen lassen wird.

Alle Informationen: Craft Bier Fest Linz, Tabakfabrik/Lösehalle Freitag, 5. Juni (14.30 bis 22.30 Uhr), Samstag, 6. Juni (14.30 bis 22.30) Uhr, Eintritt: zehn Euro inklusive Festivalglas und drei Verkostungsjetons im Wert von drei Euro. Die Bierjetons zu je einem Euro werden getrennt an der Kassa bzw. am Infopoint verkauft.

Details unter: www.craftbierfest.at

 

Top