Du bist hier
Home > Shaker > Köche und Bartender: Grenzenlose Kreativität

Köche und Bartender: Grenzenlose Kreativität

Cook and Shake
Philipp Philipp und Markus Altrichter (r.) gewannen die „cook & shake“-Challenge.

Die besten sechs Köche und sechs Bartender aus Österreich und der Schweiz, die per Online-Bewerbung ihre Rezepte einreichten, wurden zum Finale der „cook & shake“-Challenge 2014 ins Wiener Hotel InterContinental eingeladen. Am Vorfinaltag blieb den sechs zugelosten Paaren nur kurz Zeit, einander kennenzulernen, sich mit den zur Verfügung gestellten Produkten vertraut zu machen und sich ein dreigängiges Menü mit Cocktailbegleitung zurechtzulegen.

Mit 100 Euro Budget pro Team wurde am Wiener Naschmarkt großzügig verkostet und die restlichen Frischeprodukte erworben. Am Finaltag ging es dann, nach einer Stunde Mise en place, an die Präsentation des gemeinsam entwickelten Menüs. Die Jury bewertete Küchenhandwerk und Barpraxis, vor allem aber die Harmonie der Kombinationen, und bestand aus Mike Meinke (Diageo Germany), Heinz Preschan (das Turm, Wien), Sascha Ferstl (Executive Chef, Hotel InterContinental Wien) und Patrick Burger (Bartenders Ball, Wien).

Cook and Shake: Geschmacksexplosion mit Showeffekten

Die Gewinner Philipp Philipp (Hotel InterContinental Wien) und Markus Altrichter (Freyung 4, Wien) überzeugten mit wahren Geschmacksexplosionen und einer außerordentlich starken Präsentation Ihres Menüs mit dem Titel „The show must go on!“ Die Idee, saisonal zu kochen wie auch zu mixen und mit kleinen Showeffekten für Unterhaltung zu sorgen, überzeugte die Jury. Um diese Kreativität zu belohnen, wartete ein spezieller Preis auf das Duo Philipp/Altrichter: Gewürzexperte Manfred van den Berg wird mit den beiden ein Bar- & Küchen-Gewürz-Set kreieren, welches die beiden in Zukunft wohl häufig begleiten wird.

Nur knapp dahinter landeten Martin Zeißl (Motto am Fluss, Wien) und Robert Mischko (Clouds, Zürich), die mit Präzision bei allen drei Gängen – darunter Lamm mit cremigem Erdäpfel-Curry zu einer ausgeklügelten Manhattan-Variante – punkteten. Den dritten Rang sicherten sich Geri Hochgatterer (www.cooklounge.at) und Christof Reichert (Les Trois Rois, Basel).

Details unter: www.cookandshake.at

Top