Du bist hier
Home > Branchen Insider > Erfrischend-säuerlich mit einem Hauch Ingwer: Cocktail-Rezept „Shirley Temple“

Erfrischend-säuerlich mit einem Hauch Ingwer: Cocktail-Rezept „Shirley Temple“

Cocktail-Rezept Shirley Temple
Lobsters Bitter Lemon und Lobsters Ginger Ale verleihen dem „Shirley Temple“ einen fruchtig-herben Geschmack.

Mit steigenden Temperaturen erhöht sich auch der Flüssigkeitsbedarf, und es gilt, den Wasserhaushalt auf gesunde und wohlschmeckende Weise im Gleichgewicht zu halten. Neu auf dem Markt sind die Getränke der Marke Lobsters, die in vier Geschmacksrichtungen erhältlich sind – Lobsters Lemon Mint, Tonic Water, Bitter Lemon und Ginger Ale sorgen für eine fruchtige Erfrischung.

Lobsters Lemon Mint ist ein fruchtiges Bittergetränk und verbindet prickelndes Mineralwasser mit natürlichem Zitronensaft und einem Hauch von erfrischender Minze. Gesüßt wird Lobsters Lemon Mint mit Stevia, wodurch alle Lobsters-Sorten nur 19 kcal pro 100 ml aufweisen.

Aufgrund des geringeren Zuckeranteils sind die Lobsters Getränke auch erfrischender und ,kleben‘ nicht so wie andere Limonaden. Und man kann mehr davon trinken – was mehr Umsatz und Gewinn für den Gastronomen bedeutet“, erklärt Christoph Humer, Erfinder des Produkte, den konkreten Zusatznutzen seiner Produkte.

Die spezielle Neuerung bei Lobsters ist die Kombination aus fruchtigem und bitterem Geschmack zugleich. Lobsters Drinks enthalten weder künstliche Farb- noch künstliche Aromastoffe und werden zu 100 Prozent aus natürlichen Zutaten hergestellt. Die Getränke harmonieren perfekt mit vegetarischen Ernährungsformen und enthalten laut Allergen-Information keinerlei allergene Inhaltsstoffe.

Das „Lobsters Book of cool stuff“ liefert interessierten Gastronomen raffinierte Ideen, um ihre Cocktail-Karte aufzupeppen und hält zahlreiche Rezeptideen parat, wie die vier köstlichen Geschmacksrichtungen gemixt und serviert werden können – als alkoholfreie Varianten wie auch als alkoholische Mix-Getränke.

Und hier ist eine weitere köstliche Cocktail-Rezeptur aus dem Hause Lobsters, das Rezept für den alkohlfreien „Shirley Temple“:

Zutaten: 0,1 l Lobsters Bitter Lemon, 0,1 l Lobsters Ginger Ale, ein Dash Grenadine sowie eine Zitronen- und Ingwerscheibe

Und so gelingt’s: Eiswürfel in ein großes Becherglas leeren, mit Bitter Lemon und Ginger Ale auffüllen und einen Dash Grenadine hinzufügen. Je eine Zitronen- und Ingwerscheibe dazugeben und umrühren. Das Glas wird mit einer Zitronenscheibe als Garnitur und einem Strohhalm serviert.

Weitere Informationen: www.lobsters.at

Top