Du bist hier
Home > Shaker > „die umweltberatung“: Online-Tipps für nachhaltiges Kochen

„die umweltberatung“: Online-Tipps für nachhaltiges Kochen

Clean Eating Informationen für Gastronomie
Auf der Webseite der „umweltberatung wien“ sind wertvolle Informationen zur Beschaffung biologischer Lebensmittel, zur Lebensmittelqualität und über 1.000 saisonale Rezepte abrufbar

„die umweltberatung“ Wien hat ihre Webseite für Profiköchinnen und -köche zum Thema „Clean Eating“ modernisiert: Die neue Struktur erleichtert die Suche nach praktischen Tipps zur ökologischen Speiseplangestaltung mit frischen, saisonalen Zutaten. Zudem bietet die Plattform eine große Auswahl an vegetarischen und fleischreduzierten Rezepten der Saison.

Der neue Trend zu „Clean Eating“ unterstreicht alles, was Ernährungsökologen seit langer Zeit empfehlen: den Speiseplan mit viel Obst, Gemüse und möglichst frischen, naturbelassenen Lebensmitteln zusammenzustellen.

Auf der Webseite der „umweltberatung wien“ gibt es alles, was Küchenchefs dafür brauchen: Informationen zur Beschaffung biologischer Lebensmittel, zur Lebensmittelqualität und über 1.000 Rezepte, die an die Jahreszeiten angepasst sind.

Die Website wurde nun modernisiert. „Das Ziel der Neugestaltung war, die Website für alle Bildschirme zugänglich zu gestalten – egal ob Köche am PC oder direkt aus der Küche via Tablet oder Mobiltelefon auf die Seite zugreifen“, erklärt Mag. Michaela Knieli, Ernährungswissenschafterin bei „die umweltberatung“ Wien.

„die umweltberatung“ informiert in Kooperation mit Bio Austria zum Einsatz von Biolebensmitteln in der Gastronomie und zur Biokontrolle. Ein umfangreiches Lebensmittellexikon bietet Hintergrundinformationen über die einzelnen Obst- und Gemüsesorten, Hülsenfrüchte, Getreide und alternative Lebensmittel. Im aktuellen Gastroblog sehen Profiköche auf einen Blick, welches Obst und Gemüse gerade Saison hat.

Seit dem Jahr 2010 motiviert „die umweltberatung“ Wien im Rahmen des Projektes „natürlich gut Teller“ Großküchen zur nachhaltigen Speisenplanung. 34 Küchen, darunter Pensionistenwohnhäuser, Krankenhäuser und Schulen kochen für ihre Gäste nach ökologischen Kriterien auf.

Weitere Informationen: www.umweltberatung.at bzw. www.biokueche.at

 

Top